Was für eine Enttäuschung: Adele (29) gab am Samstag bekannt, dass sie ihre Welttournee vorzeitig beenden muss. Die Stimmbänder des "Hello"-Stars sind beschädigt. Ihre Fans haben aber nicht nur Mitleid für die Sängerin übrig – sie sind auch richtig sauer!

In letzter Sekunde hatte Adele noch einige Zusatzkonzerte auf ihrem Tourplan hinzugefügt. War das zu viel für ihre Stimmbänder? Das glauben jedenfalls ihre Fans, die schon vor Monaten Tickets gekauft hatten. "Ich fühle mich betrogen. Hätte sie ihre Stimme nicht noch zusätzlich beansprucht, hätten wir sie noch gesehen", meinte ein User laut Mirror auf Twitter. Ein anderer berichtet, dass er schon seit Weihnachten Karten habe und sich mit seinem fünfjährigen Sohn sehr auf das Konzert gefreut habe. Jetzt fühle er sich von der Grammy Awards-Gewinnerin im Stich gelassen. Sie hoffen nun, dass sie wenigstens das Geld für die Anreise zum Konzert und die Übernachtung zurückbekommen.

Am Wochenende hätten zwei ausverkaufte Konzerte im Wembley Stadion in London stattfinden sollen, doch Adele ist bereits in die Staaten gereist, um sich zu regenerieren. Ein Insider verriet der Quelle, dass die Britin nun weiter an ihrer Musik arbeiten möchte und sogar über ein zweites Baby nachdenkt. "Nach diesem verrückten Jahr kann sie es kaum erwarten, sich zu entspannen und Zeit mit ihrer Familie zu verbringen", sagte er.

Adele bei ihrem Grammy-Auftritt 2017Christopher Polk / Getty Images
Adele bei ihrem Grammy-Auftritt 2017
Adele bei einem Konzert in MelbourneGraham Denholm / Getty Images
Adele bei einem Konzert in Melbourne
Adele bei einem Konzert in SydneyCameron Spencer / Getty Images
Adele bei einem Konzert in Sydney
Könnt ihr verstehen, dass Adeles Fans sauer auf sie sind?3175 Stimmen
1164
Ja!
2011
Überhaupt nicht. Adele konnte doch nicht ahnen, dass ihre Stimmbänder die letzten Konzerte nicht mehr mitmachen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de