Bei Sing meinen Song dreht sich heute Abend alles um The BossHoss! Genau aus diesem Grund geben die Gastgeber der diesjährigen Marc Forster (33) die Moderation. Der dürfte sich besonders über diese ehrenwerte Aufgabe freuen: Er ist schließlich ein großer Fan von Alec Völkel (45) und Sascha Vollmer (45)!

Gegenüber VOX verriet der Sänger, dass er die beiden Country-Helden vor über zehn Jahren das erste Mal live gehört habe. Während der Einweihung des S-Bahnhofs am Potsdamer Platz in Berlin "spielten ein paar Cowboys Britney Spears im Country-Style". Ihre Performance habe ihn damals so geflasht, dass er stehen geblieben sei und sich das gesamte Konzert angehört habe.

Heute Abend muss Mark dann selbst zeigen, wie viel Cowboy in ihm steckt. Ob er mit dem Song "A Cowboys work is never done" die richtige Wahl getroffen hat? Auf jeden Fall hat Mark durch die Arbeit mit dem Lied ganz neue Erkenntnisse gewonnen: "Ich habe ihn eins zu eins ins Deutsche übersetzt [...]. Dabei habe ich aber eine Tiefe gefunden, die ich nicht geahnt habe."

The BossHoss bei "Sing meinen Song"VOX / Markus Hertrich
The BossHoss bei "Sing meinen Song"
Mark Forster bei "Sing meinen Song"VOX / Markus Hertrich
Mark Forster bei "Sing meinen Song"
Die Band The BossHoss bei "Sing meinen Song"VOX / Markus Hertrich
Die Band The BossHoss bei "Sing meinen Song"
Hättet ihr gedacht, dass Mark Forster BossHoss-Fan ist?300 Stimmen
107
Ja
193
Nein


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de