Horror-Unfall beim Mad Cool Festival in Madrid. Der Akrobat Pedro Aunion Monroy performte gerade zu einem Song von Prince (✝57) in etwa 30 Meter Höhe in einem beleuchteten Würfel. Plötzlich ging etwas schief und er stürzte in die Tiefe, wie ein Zuschauer-Video auf YouTube zeigt. Der 42-jährige Brite mit spanischen Wurzeln überlebte den furchtbaren Zwischenfall nicht. Die 35.000 Menschen im Publikum waren geschockt – nicht zuletzt, weil die Band Green Day nur etwa 40 Minuten nach dem Unglück die Bühne enterte. Die Punk-Rock-Gruppe kassierte für diese vermeintliche Taktlosigkeit jetzt einen Shitstorm. In einem Twitter-Statement ließen die Männer aber verlauten, dass sie erst nach ihrem Gig von der Tragödie erfahren hätten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de