Erst im März feierte Brooklyn Beckham (18) seine Volljährigkeit und schon zieren drei riesige Tattoos den Körper des ältesten Sohnes von David Beckham (42). Ist er in jungen Jahren süchtig nach Körperkunst – oder eifert er nur seinem Vater nach? Denn der nennt über 50 Tattoos sein eigen und jedes hat eine ganz bestimmte Bedeutung. So auch die Bilder, für die sich Brooklyn entschieden hat. Obwohl das Bildnis eines amerikanischen Ureinwohners auf seinem Arm für einen Shitstorm sorgte. "Ein Engländer lässt sich also ein Tattoo stechen, das einen Menschen zeigt, den seine Vorfahren getötet haben? Ich lache mich kaputt", schrieb zum Beispiel ein Instagram-User unter ein Bild des Tattoos, das Brooklyn postete. Der steht zu seinem Motiv – schließlich trägt auch Papa David den Häuptling auf seinem Körper!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de