Für die erste große Bachelorette-Überraschung sorgte definitiv Julian Evangelos! Der ehemalige "Mister NRW" musste die Show nämlich direkt in der Auftaktfolge wieder verlassen, weil Rosenlady Jessica Paszka (27) in ihm den Exfreund ihrer einst besten Freundin erkannte. Der kürzlich ebenfalls ausgeschiedene Michael Bauer (26) verriet nun: Seine Konkurrenten hatten keine Ahnung von Julians Bekanntschaft mit Jessica und vermuteten ein ziemlich heikles Motiv hinter dem Rauswurf.

Bachelorette Jessica Paszka und Julian EvangelosMG RTL D
Bachelorette Jessica Paszka und Julian Evangelos

Julian eröffnete seinen Facebook-Followern schnell, dass wohl seine vergangene Liebelei zwischen ihm und seiner ersten Rose stand. In der Villa gingen die Vermutungen in eine völlig andere Richtung, wie Ex-Kandidat Michael Promiflash erzählte: "Wir waren alle verwundert, dass Julian gleich gehen musste und dachten schon, irgendwas muss da ja sein. Vielleicht weil schon er bei so vielen Sendungen dabei war, dass sie dachte, er sei mediengeil." Immerhin hatte der 24-Jährige bereits TV-Auftritte in Take Me Out und "Kiss Bang Love".

Bachelorette-Kandidat Julian EvangelosRTL / Arya Shirazi
Bachelorette-Kandidat Julian Evangelos

Dass der Exlover von Jessis Ex-BFF wegen seiner Liebes-Vergangenheit gehen musste, hätten seine Mitstreiter nicht gedacht – auch, weil Julian und Jessica ihre Bekanntschaft gut versteckten. "Das haben sie gut gemacht vor der Kamera, wo sie sich begrüßt haben. Ich hab es mir nochmal angeschaut, ich hab es überhaupt nicht gesehen!", sagte Michi, der ab heute nicht mehr im Kampf um die Bachelorette zu sehen sein wird.

Jessica PaszkaInstagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka

Glaubt ihr, dass das It-Girl Bedenken wegen Julians TV-Auftritten hatte? Stimmt ab!

Ob Jessica wohl auch befürchtete, dass Julian mediengeil ist?2063 Stimmen
969
Davor hatte sie bestimmt Angst.
1094
Nein, das spielte sicher keine Rolle bei ihrer Entscheidung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de