Ein neues Tief für Shia LaBeouf (31)! Anfang der Woche wurde der Schauspieler in Georgia wegen Störung des öffentlichen Friedens verhaftet, weil er in der Samstagnacht betrunken herumpöbelte, ausfallend und aggressiv geworden sein soll. Mittlerweile ist der Kalifornier zwar wieder auf Kaution frei, allerdings sorgte der Performancekünstler jetzt für einen noch viel größeren Skandal: Er beleidigt einen Polizisten rassistisch.

Das britische Online-Magazin TMZ veröffentlichte jetzt ein Video des Hollywood-Stars aus der Savannah-Chatham Metropolitan Police Station. Weil der Schauspieler sich nach seiner Verhaftung selbst als Opfer sieht, leistet sich Shia dort die nächste Eskapade. Völlig betrunken beleidigt er einen Beamten. Die Schimpftirade wird so heftig, dass sie nachträglich sogar gepiepst wurde. "Du kommst in die Hölle. Du kommst direkt in die Hölle", schreit er den Ordnungshüter an. Als ein Kollege fragt warum, schockte der Schauspieler mit dieser Aussage: Er komme in die Hölle, "weil er schwarz ist".

Zwar hatte Shia in den letzten Jahren immer wieder mit alkoholisierten Ausrastern und verbalen Entgleisungen für Ärger gesorgt, beschuldigte den Polizisten aber, ihn allein deshalb festgenommen zu haben, weil er weiß sei. Welche Konsequenzen die Geschehnisse für den Schauspieler haben werden, ist derzeit noch ungewiss. Der Transformers-Star hat sich inzwischen öffentlich für seine rassistischen Äußerungen entschuldigt: "Ich schäme mich zutiefst für mein Verhalten und es gibt keine Entschuldigung dafür", lautet der erste Satz seines ausführlichen Twitter-Posts.

Mugshot von Shia LaBeoufChatham County Sheriff / Splash News
Mugshot von Shia LaBeouf
Shia LaBeouf beim 89. Film-Festival in CannesAndreas Rentz/Getty Images
Shia LaBeouf beim 89. Film-Festival in Cannes
Shia LaBeouf bei der "LoveTrue"-Premiere in New YorkIlya S. Savenok/Getty Images for Tribeca Film Festival
Shia LaBeouf bei der "LoveTrue"-Premiere in New York
Könnt ihr Shia LaBeouf seinen rassistischen Ausraster verzeihen?440 Stimmen
124
Ja, er hat sich entschuldigt und bereut sein Verhalten!
316
Nein, so eine Akion ist unverzeihlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de