Herzogin Kate (35) strahlt in Blau und hat sich dafür offensichtlich ihre Schwiegeroma zum Vorbild genommen. Bei der Ankunft in Berlin-Tegel leuchtete Kate in einem wunderschönen azurblauen Kleid neben Ehemann William (35) und den Kindern George (3) und Charlotte (2), die das Thema Blau ebenfalls in ihrer Kleidung widerspiegelten. Doch was steckt hinter dieser Farbwahl?

Für den royalen Polen-Besuch vor einigen Tagen hatte sich die britische Königsfamilie bewusst für rote Elemente in ihrem Dresscode entschieden: Die polnische Flagge besteht aus den Farben Rot und Weiß. Warum für Deutschland und das Treffen mit Angela Merkel (63) nun also Blau? Zum einen machte es Queen Elizabeth II. (91) 2015 vor, als sie in Deutschland ebenfalls ein blaues Ensemble trug. Und auch vor einem Monat hatte sie für ihren Auftritt vor dem britischen Parlament sicher nicht zufällig ein blaues Kostüm getragen. Für viele TV-Kommentatoren, die die Rede für Fernsehsender begleiteten, war laut dem Zeit Magazin klar: Die Farbwahl stehe für die Verbundenheit mit der EU – trotz Brexit!

Den Fans von William, Kate, George und Charlotte wird es wohl egal sein, ob die blaue EU-Flagge Kate und ihre Familie bei der Farbwahl beeinflusst hat. Hauptsache, sie sehen toll aus und zeigen sich gewohnt sympathisch und volksnah!

Prinz William (r.) mit Kate und Charlotte 2017 in BerlinChris Jackson/Getty Images
Prinz William (r.) mit Kate und Charlotte 2017 in Berlin
Herzogin Kate, Prinz William und Angela Merkel in BerlinSean Gallup / Getty Images
Herzogin Kate, Prinz William und Angela Merkel in Berlin
Queen Elizabeth II. mit Bundespräsident Joachim Gauck 2015 in FrankfurtDaniel Roland / Getty Images
Queen Elizabeth II. mit Bundespräsident Joachim Gauck 2015 in Frankfurt
Glaubt ihr, dass Herzogin Kate in Deutschland Blau trägt, um ihre Verbundenheit mit Europa auszudrücken?914 Stimmen
699
Ja, ganz sicher, bei Staatsbesuchen wird nichts dem Zufall überlassen.
215
Nein, sie mag die Farbe einfach und sie steht ihr gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de