Sie hat ihren Frieden mit der Vergangenheit geschlossen. Derzeit promotet Charlize Theron (41) ihren neuen Film "Atomic Blonde". Das Leben der erfolgreichen Schauspielerin war aber nicht immer so glamourös. Was viele nicht wissen: Hinter Charlize liegen harte Zeiten – über die sie nun in einem Radio-Interview sprach.

In der Howard Stern Show äußerte sich die Blondine jetzt offen wie nie über den Tod ihres alkoholabhängigen Vaters. Als Charlize 15 war, hatte ihre Mutter den völlig betrunkenen und aggressiven Bauunternehmer in Notwehr erschossen, um sich und ihre Tochter vor diesem zu beschützen. Lange Zeit habe Charlize die genauen Todesumstände ihres Vaters geheim gehalten. "Ich habe es niemandem erzählt – ich wollte es nicht. Wann immer ich gefragt wurde, habe ich behauptet, er sei bei einem Autounfall ums Leben gekommen." Aus Angst vor der Reaktion ihrer Mitmenschen habe sie lieber geschwiegen: "Ich wollte mich nicht wie ein Opfer fühlen."

Viel schlimmer als der Tod ihres Vaters selbst wäre die Tatsache gewesen, als Kind eines Alkoholikers aufzuwachsen. Das Verhältnis zu ihrer Mutter könne trotz der Geschehnisse aber besser nicht sein. "Ich habe eine unglaubliche Mutter. Ihre Philosophie war einfach: 'Etwas ist schrecklich. Akzeptiere, dass etwas schrecklich ist. Triff eine Wahl. Wirst du untergehen oder weiterschwimmen?' Das war's."

Charlize Theron mit ihrer Mutter Gerda bei der Enthüllung ihres Sterns auf dem "Walk of Fame" 2005Frazer Harrison/GettyImages
Charlize Theron mit ihrer Mutter Gerda bei der Enthüllung ihres Sterns auf dem "Walk of Fame" 2005
Charlize Theron, US-SchauspielerinSplash News
Charlize Theron, US-Schauspielerin
Charlize Theron mit ihrer Mutter Gerda bei einer Fashion-Show 2008Mat Szwajkos/GettyImages
Charlize Theron mit ihrer Mutter Gerda bei einer Fashion-Show 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de