Ein bisschen Knutschen hier, eine zärtliche Berührung da – im Bachelorette-Finale ließ Jessica Paszka (27) nichts anbrennen. Die 27-Jährige busselte nicht nur ihren Auserwählten David Friedrich (27), auch die anderen Finalisten Johannes Haller und Niklas Schröder (28) durften sich über wilde Zungenspiele freuen. Keine einfache Situation für den Drummer, der nun der Mann an Jessicas Seite ist.

Als sich das Paar die Szenen gemeinsam anschaut, sind beide peinlich berührt. "Du musst das nicht sehen", lacht Jessi im RTL-Interview und hält ihrem Liebsten die Augen zu. "Ich weiß alles. Aber wenn man die Bilder dann noch mal sieht, ist das was ganz anderes", erklärt der Musiker: "Ich versuch mir dann zu denken: 'Das ist ein Schauspiel', oder rede mir alles schön und sag mir: 'Das ist nur eine Show.'"

Wie Jessica erklärt, habe sie die beiden Jungs küssen müssen, um sich ihrer Gefühle wirklich sicher sein zu können: "Als ich dann wirklich jemanden anderes geküsst habe, wusste ich, das fühlt sich nicht so an, nicht so wie bei ihm." Auch wenn sich David ungern die Bilder anschaut, eins steht fest: "Ich bin ja jetzt hier und wir sind jetzt zusammen. Und das ist das, was zählt." Könnt ihr nachvollziehen, dass der Musiker die Knutsch-Bilder seiner Freundin nicht gerne sieht? Macht mit bei unserer Umfrage.

David FriedrichInstagram / _david.friedrich_
David Friedrich
Jessica Paszka und David Friedrich bei ihrem 1. öffentlichen Auftritt in der Hamburger EuropapassageBecher/WENN.com
Jessica Paszka und David Friedrich bei ihrem 1. öffentlichen Auftritt in der Hamburger Europapassage
David Friedrich und Jessica PaszkaBecher/WENN.com
David Friedrich und Jessica Paszka
Könnt ihr nachvollziehen, dass David die Knutsch-Bilder seiner Freundin nicht gerne sieht?5624 Stimmen
4653
Ja, klar! Wer guckt sich sowas von seiner Liebsten schon gerne an?
971
Er wusste, auf was er sich einlässt. In solchen Kuppelshows wird ja immer viel geknutscht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de