Neuer Hate für Sara Kulka (27)? Die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin ist Mutter von zwei kleinen Töchtern und kassiert für ihre Erziehungsmethoden regelmäßig böse Kommentare. Ob öffentliches Stillen oder Familienbett – die Leute finden immer etwas, worüber sie sich aufregen. Nun erntet die Zweifach-Mama Kritik, da sie ihre Kinder am späten Abend mit zum Einkaufen nimmt.

"Wir gehen auch mal nach 20 Uhr mit unseren Kindern in den Supermarkt einkaufen und ernten komische Blicke wie: 'Was sind das denn für Eltern, die armen Kinder gehören doch ins Bett'", kommentiert Sara ein Bild auf Instagram. Als die 27-Jährige selbst noch kinderlos war, habe sie genau dieselben Gedanken gehabt. Mittlerweile sei das Geschichte: "Wir haben für deutsche Verhältnisse ein außergewöhnliches Leben, da unsere Kinder dann ins Bett gehen, wenn wir es machen. Wir lieben es, gemeinsam einzuschlafen."

Wie es sein wird, wenn die Kids zur Schule gehen, das sei noch nicht geklärt: "Ich weiß es nicht. Ich weiß nicht mal, ob wir bis dahin in Deutschland sind, beziehungsweise ob sie in Deutschland in die Schule gehen werden." Die Fans sind geteilter Meinung: "Also, ich halte davon nichts. Kinder sollten nicht so lange wie die Eltern wach bleiben." Viele Mütter unter den Followern zeigen aber auch Verständnis: "Geht uns beim Einkaufen auch immer so." Was denkt ihr? Sollten Kinder so lange wach bleiben? Macht mit bei unserer Umfrage!

Sara Kulka und ihre zwei TöchterInstagram / kulkasara
Sara Kulka und ihre zwei Töchter
Sara KulkaInstagram / kulkasara
Sara Kulka
Sara Kulka und ihre KinderInstagram / kulkasara
Sara Kulka und ihre Kinder
Was denkt ihr? Sollten Kinder so lange wach bleiben?7189 Stimmen
1969
Mir gefällt die Einstellung! Wenn die Schule anfängt, beginnt der Ernst des Lebens ohnehin.
2144
Das geht GAR nicht! Kleinkinder gehören um die Zeit ins Bett, und nicht in einen Supermarkt!
3076
Jeder, wie er will.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de