Da wurde ihm der Netz-Hate wohl zu viel! Jeremy Meeks (33) erhitzt seit geraumer Zeit die Gemüter der Online-Community. Der Grund: Er hatte seine Ehefrau Melissa mit der Topshop-Erbin Chloe Green (26) hintergangen und ging schließlich sogar eine Beziehung mit ihr ein. Dafür erntete er einen Social-Media-Shitstorm nach dem anderen – doch damit ist jetzt Schluss!

Ob bei gemeinsamen öffentlichen Auftritten oder auf Schnappschüssen: Jeremy und Chloe machen aus ihrer Liebe kein Geheimnis. Viele ihrer Follower und auch andere User auf Instagram haben dafür nur wenig Verständnis. Es hagelte kritische und fiese Sprüche. Denen setzte der Ex-Knacki jetzt aber rigoros ein Ende. Er schaltete die Kommentar-Funktion auf seinem Kanal aus. Seitdem kann man nur noch den Like-Button drücken.

Seiner neuen Freundin erging es ganz ähnlich. Weil die Millionärs-Tochter mit einem verheirateten Mann angebändelt hatte, schlug ihr eine Welle verständnislosen Hasses entgegen. Um sich vor diesen krassen Reaktionen zu schützen, ging die 26-Jährige sogar noch einen Schritt weiter und deaktivierte ihr komplettes Profil.

Melissa und Jeremy MeeksInstagram/jmeeksofficial
Melissa und Jeremy Meeks
Jeremy Meeks bei der Fashion Week in MailandVittorio Zunino Celotto / Getty Images
Jeremy Meeks bei der Fashion Week in Mailand
Chloe Green und Jeremy Meeks in West HollywoodSPW / Splash News
Chloe Green und Jeremy Meeks in West Hollywood
Ist Jeremys Reaktion auf den Netz-Hate gerechtfertigt?240 Stimmen
54
Na klar, ich hätte es genauso gemacht!
152
Ach, was für ein Feigling! Wer so was macht, muss auch mit den Konsequenzen leben können.
34
Wer ist Jeremy Meeks?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de