Bricht sie jetzt aus dem Schatten ihrer berühmten Familie heraus? Billie Lourd (25) war lange lediglich die "Tochter und Enkelin von". Ihre Mutter Star Wars-Ikone Carrie Fisher (✝60) und Oma Debbie Reynolds (✝84) standen stets mehr im Rampenlicht als sie selbst. Jetzt verriet Billie ihre beruflichen Pläne nach den überraschenden Todesfällen!

"Ich habe immer ein wenig im Schatten der beiden gestanden. Nun stehe ich zum ersten Mal in meinem Leben einfach für mich", offenbarte sie gegenüber People. Und jetzt startet sie so richtig durch! Nach ihrer Performance in Scream Queens wird sie im Herbst in der Erfolgsserie American Horror Story zu sehen sein. So sehr sie ihre Mutter auch geliebt habe, desto mehr spüre sie den Druck, die Familientradition am Leben zu erhalten: "Sie hat dieses unglaubliche Vermächtnis hinterlassen und nun muss ich es aufrechterhalten und auf meine Art weiterführen."

Die Prinzessin Leia-Darstellerin hatte im Dezember einen Herzinfarkt auf einem Flug erlitten. Obwohl sie sofort auf der Intensivstation behandelt worden war, konnten die Ärzte sie nicht mehr retten und sie verstarb mit 60 Jahren. Nur einen Tag später starb deren Mutter Debbie an den Folgen eines Schlaganfalls. Glaubt ihr, dass Billie an den Erfolgen der beiden Frauen anknüpfen kann? Stimmt ab!

Carrie Fisher und Billie Lourd bei einer Film-Premiere in Hollywood
Getty Images
Carrie Fisher und Billie Lourd bei einer Film-Premiere in Hollywood
Carrie Fisher beim Venice International Film Festival 2013
Getty Images
Carrie Fisher beim Venice International Film Festival 2013
Carrie Fisher, Debbie Reynolds und Billie Lourd bei den 21. Screen Actors Guild Awards, Januar 2015
Getty Images
Carrie Fisher, Debbie Reynolds und Billie Lourd bei den 21. Screen Actors Guild Awards, Januar 2015
Kann Billie an die Erfolge von Carrie und Debbie anknüpfen?171 Stimmen
78
Ja, das wird sie schaffen!
93
Nein, ich denke, das ist zu schwierig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de