Wer mehr Kohle hat, muss zahlen! Nach einem hässlichen Social-Media-Streit wollen Blac Chyna (29) und Robert Kardashian (30) jetzt das Thema Sorgerecht für ihre kleine Tochter klären. Mitten in den Verhandlungen der beiden Ex-Liebhaber sei eines bereits klar: Wenn einer der beiden Unterhalt zahlen muss, dann ist es Chyna!

Laut TMZ habe weder Rob noch seine Ex bisher eine Unterhaltsforderung eingereicht. Sollte das aber passieren, hätte Rob aus mehreren Gründen die besseren Karten. Zum einen sei die kleine Dream Renee viel öfter bei ihm, als bei ihrer Mutter. Zum anderen mache das Reality-Sternchen auch viel mehr Geld als Rob. Der habe außerhalb seiner Auftritte in der Reality-Show seiner berühmten Familie nur ein geringes Einkommen. Die Mutter seines Töchterchens hingegen mache haufenweise Kohle mit Auftritten und Moderationen.

Wie das Online-Magazin bereits vor wenigen Wochen berichtet hatte, wollen sich die beiden das Sorgerecht teilen. Doch auch wenn dieses Vorhaben umgesetzt wird, könnte Robert immer noch finanzielle Unterstützung von ihr verlangen. Wie würdet ihr es finden, wenn Blac Chyna Unterhalt zahlen müsste? Stimmt unten mit ab!

Blac Chyna bei einem Event in Los AngelesJen Lowery / Splash News
Blac Chyna bei einem Event in Los Angeles
Rob KardashianJen Lowery / Splash News
Rob Kardashian
Dream Kardashian und Blac ChynaSnapchat/Blac Chyna
Dream Kardashian und Blac Chyna
Wie würdet ihr es finden, wenn Blac Chyna Unterhalt zahlen müsste?340 Stimmen
295
Total gerechtfertigt. Sie verdient eben mehr!
45
Das ist doch Quatsch...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de