Taschentücher griffbereit – Promi Big Brother ist heute Abend richtig emotional. In der dritten Folge der fünften Staffel kochen die Gefühle der zwölf Bewohner besonders hoch, vor allem bei Jens Hilbert. Nachdem der Unternehmer gestern offen über seine Sexualität gesprochen hat, kämpft er dieses Mal mit einem ganz anderen Thema: Jens will vielleicht die Show freiwillig verlassen!

Jens Hilbert bei der Barbara Schwarzer Fashion ShowMathis Wienand/Getty Images
Jens Hilbert bei der Barbara Schwarzer Fashion Show

Für die Zuschauer ist es erst der dritte Tag des Trashformats, doch die Kandidaten sitzen schon seit fünf Tagen im TV-Container. So lange muss der Selfmade-Millionär im "Nichts" ausharren, aber sind die Umstände wirklich so schlimm? Jens erreicht nach der verlorenen Eis-Challenge seinen absoluten Tiefpunkt! Der Enthaarungsexperte besucht unter Tränen das Sprechzimmer und will die Koffer packen: "Auch, wenn ich im Alles ankomme, ich bin ja für mich nie genug. Ich bin ja nie 100 Prozent für mich. Mein Herz sagt im Moment, schnell ins Fluchtauto setzen"

Jens Hilbert beim Loveday Jeans StylecocktailGetty Images / Hannes Magerstaed
Jens Hilbert beim Loveday Jeans Stylecocktail

Doch die Mädels Maria Yotta und Sarah Knappik (30) können Jens vorerst wieder aufbauen. "Ich bin stark und voller Power. Ich bin vollkommen und liebenswert", soll sein neues Mantra werden und das geben die drei im Sprechchor direkt zum Besten. Doch dann verliert er auch noch die zweite Challenge und darf wieder nicht ins "Alles" wechseln. Ob ihn das wieder in ein neues Tief stürzt?

Jens Hilbert, UnternehmerInstagram / jenshilbert
Jens Hilbert, Unternehmer
Glaubt ihr, dass Jens wirklich das Handtuch werfen wird?246 Stimmen
117
Ja! Wenn er schon so eine deutliche Ansage macht, bin ich mir sicher, dass er es durchziehen wird.
129
Nein! Er will einfach nur Aufmerksamkeit bekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de