Macht Sarah Kern (48) die anderen Promi Big Brother-Bewohner völlig verrückt? Seit Tag eins sitzt die Modeschöpferin ihre Zeit in der Reality-Show im "Nichts" ab. Dort hält sie ihre Co-Stars mit ihren Geschichten ordentlich auf Trab. Vor allem ihre multilinguale Wortwahl bringt den einen oder anderen Promi gehörig auf die Palme. Aber mal ehrlich: Wie sehr nerven ihre möchtegerncoolen Sprüche wirklich?

Gefühlt jedem Nebensatz und jeder kleinen Anmerkung scheint Sarah auf Englisch mehr Gewicht verleihen zu wollen. "I can't believe it", "Alright" und "I didn't recognize her" – um nur ein paar Beispiele zu nennen. In Kombination mit krassem Name-Dropping ist ihrem Mitbewohner Steffen von der Beeck schon beinahe der Geduldsfaden gerissen. In der vierten Folge sagte er in dem Sat.1-Format: "Mir wurd's ein bisschen viel. Da bekomme ich so Herpes an den Ohren. Da brennt mir die Birne."

Durch den Massen-Tausch im Container ist er aber vorerst vor Sarahs Denglisch-Angriffen sicher. Aber was meint ihr, übertreibt es die 48-Jährige mit ihren Ausdrücken? Stimmt in der Umfrage ab.

Sarah Kern im Februar 2011
Andreas Rentz/Getty Images
Sarah Kern im Februar 2011
Jens Hilbert 2015 in Berlin
Getty Images
Jens Hilbert 2015 in Berlin
Jochen Schropp und Jochen Bendel, "Promi Big Brother"-Moderatorenduo der 5. Staffel
Christian Augustin/Getty Images
Jochen Schropp und Jochen Bendel, "Promi Big Brother"-Moderatorenduo der 5. Staffel
Wie sehr nervt Sarah Kern mit ihrem Denglisch?498 Stimmen
481
Total – die Frau ist einfach drüber.
17
Gar nicht – ist doch überhaupt nicht schlimm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de