Er zerbrach am Ruhm, doch seine Musik lebt weiter: Am heutigen Mittwoch schaut die ganze Welt nach Memphis im US-Bundesstaat Tennessee. Dorthin, wo vor genau 40 Jahren kein Geringerer als der ungekrönte King des Rock 'n' Roll für immer seine Augen schloss. Bis heute gilt Elvis Presley (✝42) als echte Musik-Legende. Pünktlich zu seinem Todestag gibt Promiflash Einblick in seine Schulzeit.

Kaum zu glauben, aber wahr: Der gefeierte Rockstar soll früher ziemlich unscheinbar gewesen sein. Material aus Elvis' Jahrbuch, das der Mirror jetzt veröffentlichte, beweist: Der smarte Teenie gehörte nicht gerade zu den beliebtesten Schülern seines Jahrgangs an der Humes High School. In einem Who-is-Who-Ranking, das die 22 Top-Schüler auflistet, wird der Musiker mit keinem Wort erwähnt – nicht einmal in den Kategorien "am meisten Erfolg versprechend" und "am talentiertesten". Und auch auf seinem Jahrbuch-Foto wirkt der Dunkelhaarige nicht besonders selbstbewusst. Berichten zufolge soll er sogar zu zurückhaltend gewesen sein, um vor seinen Klassenkameraden zu singen. Ob das seine Abschlussnote C im Fach Musik rechtfertigt?

Fans aufgepasst: Auch 40 Jahre nach seinem Tod kann man Elvis-Luft schnuppern. Dafür müsste man allerdings nach Beverly Hills reisen. Dort wird das 500-Quadratmeter-Haus, in dem der Megastar zwischen 1967 und 1973 gelebt hat, zur Miete angeboten. Wem 3.500 Euro pro Nacht allerdings zu teuer ist, der kann sich das Prachtwerk in der 1174 Hillcrest Road von außen anschauen.

Elvis Presley im JahrbuchStan Honda / Getty Images
Elvis Presley im Jahrbuch
Elvis Presley in der SchuleKeystone / Getty Images
Elvis Presley in der Schule
Elvis Presleys früheres Haus in Beverly HillsHomeAway / Splash News
Elvis Presleys früheres Haus in Beverly Hills
Seid ihr ein Fan von Elvis Presley?218 Stimmen
160
Ja total, er ist eine Legende.
58
Ne, ich bin zu jung dafür.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de