Sarah Knappik (30) im Gefühlschaos: Bei Promi Big Brother brachte die quirlige Blondine die letzten Tage alle Bewohner gegen sich auf. Mega-Zoff und viele Tränen waren die Folge. Das TV-Sternchen brach schließlich völlig zusammen, wollte sogar abbrechen. In der Sendung am Mittwoch allerdings schien es ihr wieder besser zu gehen. Statt von Auszug sprach Sarah plötzlich davon, dass sie den TV-Knast keinesfalls vorzeitig verlassen wolle.

"Ich hab gestern einen Seelenstriptease der Superlative hingelegt und jetzt hab ich so eine Angst vorm Rausgehen, weil ich das Schlimmste schon erlebt hab", gestand Sarah – den Tränen wieder nahe. Eine ziemliche Wendung nach ihrem Gefühlsausbruch vom Tag zuvor. Anscheinend macht sich die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin große Sorgen, was die Menschen jetzt von ihr denken. Nach ihrem Auszug aus dem Dschungelcamp 2011 wurde sie nämlich auf allen Kanälen durch den Kakao gezogen, wohl wegen ihrer etwas naiven Art und wegen des großen Zickenzoffs mit den anderen Teilnehmern.

Es bereitet Sarah offenbar Kopfzerbrechen, dass sie erneut zum Gespött werden könnte. Immerhin hat sie im Container eine starke Schulter zum Anlehnen gefunden. Dominik Bruntner (24) scheint ganz hin und weg von ihr zu sein und streichelt ihr gern die Sorgen weg.

Willi Herren und Sarah Knappik bei "Promi Big Brother"Promi Big Brother, Sat.1
Willi Herren und Sarah Knappik bei "Promi Big Brother"
Dominik Bruntner und Sarah Knappik bei "Promi Big Brother"Promi Big Brother, Sat.1
Dominik Bruntner und Sarah Knappik bei "Promi Big Brother"
Könnt ihr Sarahs Angst vor dem Auszug nachvollziehen?235 Stimmen
138
Ja, das gibt sicher wieder Probleme
97
Nein, so schlimm wird es nicht


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de