Wooooo! Eine gute Nachricht von Ric Flair (68). Die Wrestling-Legende wurde Anfang der Woche in ein Krankenhaus eingeliefert, ins künstliche Koma versetzt und schließlich sogar noch operiert. Sein Ringkampf-Kollege Hulk Hogan (64) betonte bereits, dass es ihm trotz all der Strapazen schon besser gehe. Dies bestätigte jetzt Rics Sprecherin ganz offiziell.

Auf Twitter wandte sich Melinda Morris Zanoni an die Supporter des ehemaligen Sport-Stars. "Glücklich, mitteilen zu können, dass Ric Flair wach ist, kommuniziert und auf dem Weg der Besserung ist. Aber es gibt Komplikationen, deshalb braucht er Ruhe zum ersten Mal in 40 Jahren", lautete eine ihrer frohen Botschaften auf dem Portal.

Außerdem bedankte sich seine Vertreterin bei Rics Followern für deren Genesungswünsche und Gebete. "Die Angebote für eine Niere waren aber schon ein bisschen übertrieben", scherzte sie in einem Tweet. Zum Spaßen ist offenbar auch dem erkrankten 68-Jährigen wieder zumute. Er soll bei einer Krankenschwester schon wieder Werbung für sich selbst gemacht haben trotz seines bedrohlichen Zustands.

Ric Flair im Wrestling-RingMatt Jelonek / WireImage / Getty Images
Ric Flair im Wrestling-Ring
Ric Flair bei der Rhode Island Comic ConBrandon Voight / Splash News
Ric Flair bei der Rhode Island Comic Con
Ric Flair in Los AngelesAlberto E. Rodriguez / Getty Images
Ric Flair in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de