Endlich gibt es Klarheit im berühmten Rapper-Beef. Im vergangenen Jahr ließ sich Kanye West (40) auf der Bühne über seinen damaligen Kumpel Jay-Z (47) ganz ungeniert aus. Das Resultat: ein schlimmer Streit zwischen den eigentlich so gut befreundeten Musikern. Jetzt offenbarte der Ehemann von Beyoncé (35) erstmalig, wieso er einen so großen Groll gegen den 40-Jährigen hegt.

Der Hip-Hop-Journalist Elliott Wilson hat es in seinem Rap Radar Podcast geschafft, Jay-Z zum Sprechen zu bringen. "Was mich wirklich verletzt hat, war, dass meine Kinder und meine Frau einbezogen wurden", soll der "4:44"-Interpret betont haben. Kanye sei wie ein kleiner Bruder für ihn gewesen. Sie hätten schon etliche Male Streit gehabt und schon weitaus schlimmere Dinge hinter sich gelassen. "Aber du hast meine Familie da mit hereingezogen und deswegen hast du jetzt ein Problem mit mir. Jetzt ist es ein richtiges Problem. Er weiß, dass er die Grenze überschritten hat. Ich kenne ihn. Er weiß es", machte der dreifache Vater deutlich.

Kanye sei eigentlich eine ehrliche Person. Normalerweise würden sie Schwierigkeiten aus der Welt schaffen und darüber sprechen – doch dieses Mal ist der Songwriter in Jay-Zs Augen offenbar zu weit gegangen. "Sprich niemals über die Kinder von jemandem auf der Bühne. Damit gibst du jedem Raum zum Kommentieren. Unsere Kinder werden schon von unserer Berühmtheit beeinflusst. Also tue nichts, was es den Menschen erlaubt, uns anzugreifen oder über unsere Kinder zu urteilen", erklärte er weiter.

Jay-Z bei der Premiere von "Time: The Kalief Browder Story"EM Hillock / Splash News
Jay-Z bei der Premiere von "Time: The Kalief Browder Story"
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé bei einem Basketball-SpielTheo Wargo / Staff / Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé bei einem Basketball-Spiel
Jay-Z vor einem Hotel in New YorkJackson Lee / Splash News
Jay-Z vor einem Hotel in New York
Könnt ihr Jay-Z verstehen?379 Stimmen
368
Na klar, ich wäre auch sauer, wenn mein Kumpel sich so öffentlich über mich und meine Familie auslässt!
11
Absolut nicht. Seine Reaktion ist völlig überzogen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de