Es scheint den Richtigen getroffen zuhaben! In der heißen Endphase von Promi Big Brother konnte es Willi Herren (42) nicht über die Bronzemedaille hinaus schaffen. Die Promiflash-Leser finden es nur gerecht, dass der Mallorcasänger auf der Zielgeraden ausgeschieden ist!

Unter dem Artikel, der Willis endgültiges Show-Aus verkündet, überschlagen sich die Facebook-Fans vor Begeisterung: "Willi hat bekommen was er verdient, nämlich nicht den Sieg und somit auch keine Kohle" oder "Gott sei Dank, Gerechtigkeit siegt! Trotzdem ist der viel zu weit gekommen" lauten nur zwei der vielen zustimmenden Kommentare. Das zeigt sich auch im Umfrageergebnis, ob der Ex-Soap-Star den Rauswurf verdient hätte: Mit 90,2 Prozent sind sich die Leser mehr als einig, dass sein PBB-Ende zurecht so früh erfolgte. Lediglich 9,8 Prozent sind der gegenteiligen Meinung.

Durch seine hinterlistige Ader, die sich darin gegipfelt hat, dass er seine Exit-Karte an Milo Moiré weitergegeben hatte, hat der einstige "Lindenstraßen"-Schauspieler seine ursprüngliche Favoritenrolle endgültig verspielt. Mit seinen Worten über Evelyn Burdecki (28), mit der einen heftigen Container-Flirt hatte, hat er es sich mit den Zuschauern verscherzt.

Sarah Kern im Februar 2011
Andreas Rentz/Getty Images
Sarah Kern im Februar 2011
Willi Herren und Evelyn Burdecki beim Finale von "Promi Big Brother" 2017
Getty Images
Willi Herren und Evelyn Burdecki beim Finale von "Promi Big Brother" 2017
Willi Herren und Evelyn Burdecki
Getty Images
Willi Herren und Evelyn Burdecki
Hättet ihr anfangs gedacht, dass sich Willi so selbst ins Aus schießt?393 Stimmen
211
Nein, ich fand ihn in der ersten Woche sehr sympathisch.
182
Ja, auf seinem Weg zum Geld, war ihm alles egal.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de