Die Gewinnerin der zweiten Staffel von Curvy Supermodel steht fest: Hanna Wilperath hat sich gestern Abend gegen ihre Mitstreiterinnen durchgesetzt und die Kurven-Krone ergattert. Doch statt großer Aufmerksamkeit fuhr die finale Episode der Casting-Show nicht den erwarteten Erfolg ein!

Laut DWDL schaffte es das Format um Chef-Jurorin Angelina Kirsch (29) nicht, die Millionenmarke zu knacken: Knapp 810.000 Menschen schalteten um 20:15 Uhr ein, um sich das letzte Battle der Nachwuchs-Models anzuschauen. Der Marktanteil der Zielgruppe lag bei nur 5,8 Prozent – die mega-erfolgreiche Auftaktfolge wollten hingegen 13,9 Prozent sehen. "Curvy Supermodel" hätte eigentlich das Aushängeschild von RTL II werden sollen. Mit diesem Quoten-Flop endete die zweite Staffel jedoch eher unspektakulär.

Waren die rundlichen Schönheiten nicht spannend genug oder fehlte ihnen nur Stimmungsmacherin Khadija? Die 21-Jährige hatte im Halbfinale ihre Koffer packen müssen und damit Rahma, Anastasiya, Julia, Endurance und Gewinnerin Hanna den Weg ins Finale geebnet. Was sagt ihr: War das Finale einfach zu langweilig oder überrascht euch das Quoten-Tief? Stimmt unten ab.

Hanna beim Nackt-Shooting von "Curvy Supermodel"Curvy Supermodel, RTL II
Hanna beim Nackt-Shooting von "Curvy Supermodel"
Angelina Kirsch, "Curvy Supermodel"-JurorinCurvy Supermodel, RTL II
Angelina Kirsch, "Curvy Supermodel"-Jurorin
Die Top 5 von "Curvy Supermodel"Curvy Supermodel, RTL II
Die Top 5 von "Curvy Supermodel"
War das Finale von Curvy Supermodel einfach zu langweilig?198 Stimmen
159
Total! Ich habe nach kurzer Zeit abgeschaltet.
39
Überhaupt nicht. Es war superspannend und die Quoten kann ich mir nicht erklären.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de