Tränenreicher fünfter Tag in der Promi-WG! Beim Sommerhaus der Stars geht es heute Abend ans Eingemachte, denn nur auf drei der vier verbliebenen Paare wartet das Halbfinale. Dieser Druck sorgt offenbar für Stress und nicht nur Helena Fürst (43) bricht in Tränen aus. Auch zwischen Nico Schwanz (39) und Saskia Atzerodt (25) scheint die Situation zu eskalieren.

Das nahende Halbfinale sorgt bei den Kandidaten für blanke Nerven. In zwei Spielen müssen Helena Fürst und Ennesto Monte (42), Markus Mörl (58) und Yvonne König (46), Hubert Fella (49) und Matthias Mangiapane (33) sowie Nico Schwanz und Saskia Atzerodt ihr Können unter Beweis stellen. Da kommt ganz schön Stress auf!

Saskia und ihr jetziger Ex-Freund Nico geraten heute offenbar einige Male aneinander. Die vermeintlichen Streitereien nehmen das Playmate so mit, das es vor laufenden Kameras weint. Damit macht es die 25-Jährige der Fürstin der Finsternis gleich. Auch sie lässt ihren Tränen im Sprechzimmer freien Lauf. Was meint ihr: Wird den Stars jetzt der Druck zu groß?

Ennesto Monte und Helena Fürst beim Interview mit RTLRTL
Ennesto Monte und Helena Fürst beim Interview mit RTL
Saskia Atzerodt und Nico Schwanz im "Sommerhaus der Stars"MG RTL D
Saskia Atzerodt und Nico Schwanz im "Sommerhaus der Stars"
Helena Fürst bei "Das Sommerhaus der Stars"MG RTL D
Helena Fürst bei "Das Sommerhaus der Stars"
Wird den Damen der Sommerhaus-Druck jetzt zu groß?208 Stimmen
145
Ganz offensichtlich! Die können einfach nicht mehr.
63
Das denke ich nicht. Vielleicht streiten sie sich auch einfach nur mit ihren Männern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de