Er mischt als Bösewicht in der siebten Staffel Game of Thrones das Geschehen mächtig auf! Pilou Asbaek (35) spielt in der beliebten Fantasy-Serie Euron Graufreud, frisch gekrönter König der Eiseninseln. Kein Charakter hat in den letzten Folgen so viele Menschen getötet, wie der psychopathische Pirat. Da fällt es schwer zu glauben, dass der dänische Schauspieler selbst schon mal als Moderator des Eurovision Song Contest auf der Bühne stand!

Aber es stimmt! Pilou Asbaek moderierte vor drei Jahren den ESC-Schlagerwettbewerb. Der Grund: Sein Herz schlage für diese Art der Musik, wie er gegenüber Bild verriet: "Ich liebe den ESC. In Dänemark bin ich bekannt als sehr ernster Schauspieler, der schwierige Charaktere darstellt. Keine Superhelden oder dergleichen. Davon fühlte ich mich eingesperrt, und ich wollte dieses Image aufbrechen. Der ESC wird von 200 Millionen Menschen weltweit gesehen, und ich wollte Teil davon sein."

Vom Schlager zu Schlachten – der Schauspieler hat vielseitige Interessen! Mit Menschen zusammen sein und die Musik feiern, das sei ein Steckenpferd. Ein weiteres: die Fantasy-Serie. Normalerweise sehe man sich als Schauspieler im TV und dabei entdecke man die ganzen Fehler, die man gemacht hat. Bei GoT ist das anders: "Du bist am Ende glücklich. Das sieht einfach gut aus. (...) Wenn du 25 Schauspielkollegen hast und alle happy sind, ist das besonders.“

Plakat von "Game of Thrones"Game of Thrones, HBO
Plakat von "Game of Thrones"
Schauspieler Pilou Asbaek 2017 in MiamiGetty Images North America
Schauspieler Pilou Asbaek 2017 in Miami
Die "Game of Thrones"-Charaktere Theon (Alfie Allen) und Sansa (Sophie Turner)Helen Sloan/HBO
Die "Game of Thrones"-Charaktere Theon (Alfie Allen) und Sansa (Sophie Turner)
Habt ihr Pilou als Moderator beim ESC gesehen?194 Stimmen
119
Bestimmt, kann mich aber nicht mehr erinnern!
51
Nein, so was gucke ich nicht.
24
Ja! Er war toll!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de