Das Sommerhaus der Stars ist zu Ende! In der zweiten Staffel der Trash-Sendung wollten sich insgesamt 16 Turteltauben den Titel "Das Promipaar des Jahres" holen. Im Finale am Mittwoch schafften das Saskia Atzerodt (25) und Nico Schwanz (39). Mit ihrer motzenden Art schoss sich das Playmate allerdings schnell ins Aus. Haben die Schwanzens zurecht gewonnen oder haben es nicht doch andere Teilnehmer mehr verdient?

Einige Fans hätten lieber ein anderes Liebesgepann auf dem ersten Platz gesehen. Es handelt sich dabei allerdings nicht um die Zweitplatzierten, Helena Fürst (43) und Ennesto Monte (42), sondern um Hubert Fella (49) und Matthias Mangiapane (33). Viele Promiflash-Leser waren von der Finalpleite der Fellas ziemlich enttäuscht. "Das sind die Sieger der Herzen" oder "Sie hätten den Sieg verdient", lauteten nur zwei der zahlreichen Kommentare.

Eigentlich können die Fans von Hubert und Matthias froh über ihre Niederlage sein. Der Triumph in der Realityshow scheint bisher nämlich kein gutes Omen für die Gewinner gewesen zu sein: Nico und Saskia sowie Vorjahressieger Xenia Prinzessin von Sachsen (31) und Rajab Hassan (27) hatten zwar Glück im Spiel, aber Pech in der Liebe. Beide Paare sind mittlerweile getrennt.

Helena Fürst und Ennesto Monté, "Sommerhaus der Stars"-Kandidaten 2017MG RTL D / Stefan Menne
Helena Fürst und Ennesto Monté, "Sommerhaus der Stars"-Kandidaten 2017
Hubert Fella und Matthias Mangiapane, "Sommerhaus der Stars"-Kandidaten 2017MG RTL D / Stefan Menne
Hubert Fella und Matthias Mangiapane, "Sommerhaus der Stars"-Kandidaten 2017
Xenia Prinzessin von Sachsen und Rajab Hassan in einem Club in Berlin 2016WENN.com
Xenia Prinzessin von Sachsen und Rajab Hassan in einem Club in Berlin 2016
Wem hättet ihr den Sommerhaus-Sieg gegönnt?297 Stimmen
232
Matthias und Hubert
35
Helena und Ennesto
30
Saskia und Nico


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de