Eigentlich fiel der Rosenkrieg nach der zweiten und vorerst finalen Trennung von Nico Schwanz (39) und Saskia Atzerodt (25) bisher recht überschaubar aus. Doch das hat nun ein Ende – Saskia hat nämlich eine Verbündete gefunden, die ordentlich gegen ihren Ex ablästert. Die Rede ist von Das Sommerhaus der Stars-Mitstreiterin Giulia Siegel (42). In einem Video-Beitrag zog die DJane gestern ordentlich über das Männermodel her. Doch der verbale Feldzug ist damit noch nicht vorbei, die Promi-Tochter schimpfte heute via Social Media weiter.

Auf ihrem offiziellen Facebook-Account lud La Siegel ein Bild hoch, auf dem nur ein Satz in großen Buchstaben zu sehen ist: "Lieber scheiße und ehrlich, als nett und verlogen". Klingt, als würde sich Giulia für ihren Netz-Ausraster rechtfertigen und ihrer Meinung nach wie vor treu bleiben. Nico ist für sie ein richtiger Waschlappen – so bezeichnete sie ihn in ihrem Diss-Video des Öfteren als "schwanzlos". Den besagten Live-Clip hat die TV-Darstellerin mittlerweile von ihrer Seite gelöscht.

Nico selbst hat sich nach wie vor nicht zu den Beleidigungen seiner TV-Kollegin geäußert. Auch auf Promiflash-Anfrage gab es kein Statement. Wie würdet ihr an Nicos Stelle reagieren? Stimmt in unserer Umfrage darüber ab.

Giulia Siegel und Nico SchwanzRalf Succo/WENN.com / Patrick Hoffmann/WENN.com
Giulia Siegel und Nico Schwanz
Ludwig Heer, Giulia Siegel und Saskia AtzerodtInstagram/giuliasiegel
Ludwig Heer, Giulia Siegel und Saskia Atzerodt
Nico Schwanz und Saskia AtzerodtManfred Kroyer
Nico Schwanz und Saskia Atzerodt
Würdet ihr genauso wie Nico Schwanz reagieren?233 Stimmen
212
Ja, ich würde den Aussagen von Giulia keinerlei Beachtung schenken!
21
Nein, ich würde online ordentlich zurückfeuern!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de