Da hätte sie wohl nachfragen müssen! Im August waren die ersten Teilnehmerinnen von "6 Mütter" bekannt geworden. In der Doku-Show auf VOX werden berühmte Mamas mit ihren Kindern in ihrem ganz privaten Alltag begleitet. Neben Patricia Kelly (47) und Ute Lemper sollte eigentlich Sabia Boulahrouz (39) zu sehen sein. Die Betonung liegt auf "eigentlich", denn wegen des Sorgerechts wird Sabia kurzfristig aus der Sendung gestrichen!

Eine Sprecherin des Senders bestätigte gegenüber Bild: "Es ist richtig, dass Sabia Boulahrouz aus persönlichen Gründen nun doch nicht an der zweiten Staffel teilnimmt." Die Dreharbeiten mit den Kindern aus der Ehe mit Fußballer Khalid Boulahrouz (35) liefen bereits auf Hochtouren, sie wurden mittlerweile aber eingestellt. Die Ursache: Sabia sei nicht bewusst gewesen, dass sie nicht das alleinige Sorgerecht für Amaya und Daamin habe. Deshalb könne sie auch nicht entscheiden, ob die Kids mit ihr im Fernsehen auftreten dürfen, berichtet das News-Portal weiter.

Für die Ex von Rafael van der Vaart (34) wurde mittlerweile schon Ersatz gefunden: Verona Pooth (49) wird stattdessen mit ihren beiden Söhnen Rocco (6) und San Diego (14) Teil des Formats sein. Außerdem wird Mirja du Mont (41) mit Sohnemann Fayn und Töchterchen Tara ihr Familienglück zur Schau stellen. Wer die anderen beiden Mütter sind, hat VOX noch nicht enthüllt.

Khalid Boulahrouz beim Training der Niederländischen FußballnationalmannschaftRobin Utrecht/AFP/GettyImages
Khalid Boulahrouz beim Training der Niederländischen Fußballnationalmannschaft
Verona Pooth bei einem Event in BerlinCinamon Red/WENN.com
Verona Pooth bei einem Event in Berlin
Mirja du Mont bei einer Modenschau in StarnbergHannes Magerstaedt/Getty Images
Mirja du Mont bei einer Modenschau in Starnberg
Glaubt ihr, dass das Sorgerecht wirklich Schuld an Sabias Rausschmiss ist?276 Stimmen
169
Nein. Ich glaube, dass sie andere Gründe hatte. Sie wird doch wissen, dass sie sich das Sorgerecht mit ihrem Ex-Mann teilt.
107
Ich kann es mir vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de