Quoten-Sorgen um Love Island! Gestern ging die RTL II-Kuppelshow in die dritte Runde – und fuhr dabei schwache Zahlen ein! Denn das Reality-TV-Format rund um heftige Flirts, intime Turteleien und hotte Traumkörper wurde von weniger Menschen eingeschaltet als noch in den ersten Tagen – ein richtiger Tiefschlag!

Wie DWDL berichtete, ist die Sendung mit 4,8 Prozent Publikumszahlen unter den Sender-Durchschnitt gefallen. Lediglich 670.000 Zuschauer zappten gestern in das Flirt-Programm. Im Vergleich dazu räumte die erste Folge mit knapp einer Million Zuschauer ab.

Dabei gerieten gerade die letzten Minuten der gestrigen Folge zum großen Showdown. Sowohl Annika als auch Sabrina vergossen in der Paarungszeremonie bittere Tränen, letztere musste schließlich "Love Island" verlassen.

Auf Social Media gilt das Format als umstritten, aber auch unterhaltsam. Jetzt gilt es für den Sender, die richtigen Schlüsse zu ziehen. Ein großer Vorteil: RTL II castet parallel noch nach weiteren Islandern. Vielleicht befindet sich unter den neuen Bewerbern ja der große Quotenbringer...

Julian, Stephanie, Elena und Jan in "Love Island"Love Island, RTL II
Julian, Stephanie, Elena und Jan in "Love Island"
Jana Ina Zarrella, Moderatorin von "Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe"Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe, RTL II
Jana Ina Zarrella, Moderatorin von "Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe"
"Love Island"-Kandidaten auf MallorcaLove Island, RTL II
"Love Island"-Kandidaten auf Mallorca
Überrascht euch der Quoten-Fail bei "Love Island"?227 Stimmen
84
Ich bin richtig überrascht! Ich finde das Format nämlich echt toll!
143
Nein, gar nicht! Es war nur eine Frage der Zeit, bis sich keiner mehr für die Trash-Sendung interessiert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de