Will sie keiner sehen? Nächste Woche soll die große Welt-Tournee von Katy Perry (32) in Kanada starten. Ein Jahr will die Sängerin mit ihrer "Witness"-Tour unterwegs sein. Nur eine Sache stört ihre Vorfreude auf die Konzerte: Der Ticket-Verkauf floppt gewaltig!

Und es kommt noch härter! Auf dem Verkaufsportal Groupon werden die Eintrittskarten zu den Konzerten schon mit einem Rabatt von mehr als 50 Prozent angeboten. Bei Stub Hub kosten vereinzelte Tickets nur noch sage und schreibe 13 Dollar (11 Euro). Ein harter Schlag für die Sängerin. Dabei versuchte sie noch vor einem Monat Werbung, für sich und ihre Shows, zu machen. Katy verschenkte Tickets für ihre Konzerte. Jeder, der die Hilfsorganisation "Boys&Girls Clubs" mit einer Spende oder freiwilliger Hilfe unterstützt, könne diese gewinnen, verlautete die Sängerin auf ihren Social-Media-Seiten. Katy ist schon seit einiger Zeit Partner der Organisation und unterstützt diese nicht nur mit Spenden. "Ich bin fest davon überzeugt, dass Taten mehr sprechen als Tweets!", kommentierte sie ironischerweise ihren Spendenaufruf auf Twitter.

Ob vielleicht Katys Auftritt bei den MTV Video Music Awards mit ihren schwachen Verkaufszahlen zusammenhängt? Bei der Verleihung konnte die Sängerin trotz ihrer fünf Nominierungen keine einzige Auszeichnung gewinnen und bekleckerte sich auch als Show-Gastgeberin nicht mit Ruhm.

Katy Perry, SängerinFrazer Harrison/Getty Images
Katy Perry, Sängerin
Katy Perry beim Besuch der Organisation Boys& Girls Clubs AmericaInstagram / katyperry
Katy Perry beim Besuch der Organisation Boys& Girls Clubs America
Katy Perry bei den MTV Video Music Awards 2017Apega/WENN
Katy Perry bei den MTV Video Music Awards 2017
Ist es ok, dass Katy die Hilfsorganisation nutzt, um Werbung für ihre Tour zu machen?261 Stimmen
112
Ja!
149
Nein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de