Führ mich zum Schotter! Das denkt sich wohl Paul Cattermole (40) gerade, denn der Sänger der einstigen Popband S Club 7 mistet zurzeit richtig aus. Nachdem sich seine Band 2003 trennte, stand er lediglich 2014 für ein Charityprojekt noch einmal mit seinen ehemaligen Kollegen auf der Bühne. Nun verkauft der Brite verschiedene Andenken aus S Club 7-Zeiten auf eBay. Auch die Brit Awards, die er mit der Band gewonnen hat, sollen jetzt unter den virtuellen Hammer kommen.

Schon seit Tagen bietet der 40-Jährige verschiedene Gegenstände zum Verkauf an, die jedes eingefleischte Fanherz höher schlagen lassen. Von S Club 7-Puppen, bis hin zu Outfits aus den Musikvideos der Popband, ist alles dabei. Nun postete Paul ein Bild auf Twitter, auf dem er die beiden Auszeichnungen in die Kamera hält. Dazu schrieb der Brite: "Ich verkaufe auch meine Brit Awards, aber nicht auf Twitter und auch jetzt noch nicht. Aber sie müssen an ein gutes Zuhause gehen." Was hinter Pauls plötzlichen Ausverkauf steckt, hat er bisher noch nicht verraten.

Gut, dass der Sänger, der mit Songs wie "Don't Stop Movin" oder "Never Had a Dream Come True" Ende der 90er die Charts stürmte, keine Oscars gewonnen hat. Seit 1950 verpflichtet die Academy die Preisträger und auch dessen Nachkommen nämlich, ihre Trophäe zuerst der Academy selbst für einen Dollar anzubieten, bevor sie diese öffentlich anbieten können. Seine Brit Awards dürften da etwas lukrativer sein: Sängerkollege Abz von der Boyband 5ive stellte seinen Brit Award 2015 ebenfalls bei eBay ein: Die Gebote knackten die Eine-Million-Pfund-Marke!

S Club 7, 2001WENN
S Club 7, 2001
Paul Cattermole 2014 in LondonGareth Cattermole / Getty
Paul Cattermole 2014 in London
S Club 7 auf einer Pressekonferenz 2014Gareth Cattermole/Getty
S Club 7 auf einer Pressekonferenz 2014
Könntet ihr euch vorstellen, einen der Preise zu kaufen?154 Stimmen
21
Es wäre doch cool so einen zu haben.
133
Die haben doch nur einen Wert, wenn man sie selber gewinnt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de