Als Kind malte sie sich ihre Ängste von der Seele! Heute ist Emma Stone (28) die bestbezahlte Schauspielerin der Welt, hat unzählige Fans und wurde dieses Jahr für ihre Rolle in "La La Land" mit einem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Bis zu diesem Erfolg war es ein langer Weg: Wegen Angstzuständen und Panikattacken kam Emma als Siebenjährige in Therapie. Ein niedliches Relikt aus dieser Zeit zeigte sie nun im Fernsehen.

In The Late Show sprach sie mit Moderator Stephen Colbert (53) über ihren neuen Film "Battle of the Sexes" und ihre Schauspielanfänge. Dann präsentierte Stephen ein Bild, das Emma im Alter von neun Jahren während einer Therapiestunde gemalt hatte. Darauf steht in großen Buchstaben: "Ich bin größer als meine Angstzustände!" Darunter sieht man ein lächelndes Mädchen neben einem winzigen grünen Männchen. Das kleine Monster sollte ihre Panik darstellen, erklärte die Schauspielerin und verriet: "Ich war ein sehr, sehr, sehr unsicheres Kind und hatte viele Panikattacken." Die Therapie habe ihr wirklich geholfen, die Angstzustände zu lindern.

So ganz könne Emma mit dem Thema noch nicht abschließen: "Ich habe bis heute Angstzustände", sagte sie in der Talkshow. Ihre Panikattacken habe sie aber glücklicherweise hinter sich gelassen. Stephen antwortete: "Ich hatte eine am 9. November." Darauf stimmte die Oscar-Preisträgerin ihm zu: "Ja, ich auch, ich auch." An dem Tag erfuhr die Welt, dass Donald Trump (71) die US-Präsidentschaftswahl am Vortag gewonnen hatte.

Emma Stone und Andrew Garfield in Beverly Hills, 2017
Frazer Harrison/Getty Images for AFI
Emma Stone und Andrew Garfield in Beverly Hills, 2017
Emma Stone und Jennifer Lawrence
Valerie Macon/Getty Images
Emma Stone und Jennifer Lawrence
Emma Stone bei den Oscars 2018
Frazer Harrison/Getty Images
Emma Stone bei den Oscars 2018
Wie findet ihr es, dass Emma so offen mit ihren Angstzuständen umgeht?219 Stimmen
217
Toll, so macht sie anderen Mut!
2
Blöd! Ich würde meine Schwächen nicht so an die große Glocke hängen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de