Ist sie wirklich so skrupellos? Erst am Wochenende überraschte Kylie Jenner mit der freudigen Neuigkeit: Die 20-Jährige und ihr Liebster Travis Scott (25) werden im Februar Eltern eines kleinen Mädchens. Klar, dass auch Kylies Mama Kris Jenner (61) von den News überrumpelt war. Die Reaktion der Momagerin ist jedoch unfassbar: Kris konzentriert sich angeblich statt auf das Wohlergehen ihrer Tochter auf deren Vermögen!

Wie eine Quelle dem People-Magazin jetzt verriet, wolle die 61-Jährige auch während der Schwangerschaft ihrer Jüngsten versuchen, deren Multimillionen schweres Kosmetik-Business in Takt zu halten. "Kris versucht alles zu kontrollieren, was sie nur kann. Sie will sicherstellen, dass niemand vergisst, dass Kylie eine Geschäftsfrau ist", will der Insider wissen. Die Sechfach-Mama soll sogar in Betracht ziehen, dass Unternehmen ihres Kükens zum Verkauf anzubieten. "Kylie Cosmetics" habe in diesem Jahr alleine fast 400 Millionen Dollar Umsatz eingefahren und sei damit auf dem Markt so gut wie konkurrenzlos. Grund genug für das Oberhaupt des Kardashian-Jenner-Clans, die Firma für eine horrende Summe zu verkaufen.

Was die Noch-Besitzerin des Konzerns wohl zu den ambitionierten Plänen ihrer Mutter sagen wird? Schließlich ist Kylie seit der Gründung vor knapp zwei Jahren superstolz auf ihr Geschäft und hatte das Sortiment zuletzt sogar mit Fashionartikeln aufgestockt.

Kris Jenner und ihre Tochter Kylie JennerFrazer Harrison / Getty Images
Kris Jenner und ihre Tochter Kylie Jenner
Kris JennerAlberto E. Rodriguez / Getty Images
Kris Jenner
Kylie Jenners erster Shop in Los AngelesSplash News
Kylie Jenners erster Shop in Los Angeles
Wie findet ihr es, dass Kris währen der Schwangerschaft ihrer Tochter nur ans Geschäft denkt?299 Stimmen
248
Das geht gar nicht! Ihr sollte es jetzt in erster Linie um die Gesundheit ihrer Tochter gehen.
51
Ist doch verständlich. Sie ist immerhin auch Kylies Managerin!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de