Gut Ding, will Weile haben! Vor einem Monat machten noch Gerüchte die Runde, Sylvie Meis (39) habe die Hochzeit mit ihrem Liebsten Charbel Aouad abgesagt. Sogar über ein mögliches Liebes-Aus wurde spekuliert. Alles Quatsch, wie die Moderatorin nun aufklärt!

"Ich bin glücklich, die Hochzeit ist nicht geplatzt und auch nicht verschoben, wir werden heiraten", stellte die Dessousdesignerin im Gala-Interview klar. Durch ihren vollen Terminkalender kommt die Beauty derzeit nicht dazu, sich in die Vorbereitungen für den wohl schönsten Tag in ihrem Leben zu stürzen. Ihre neue Unterwäschekollektion "Sylvie – Flirty Lingerie" wird am Wochenende gelauncht und vier weitere sollen folgen. Ab nächster Woche möchte Sylvie mit der Planung aber endlich beginnen. Insgesamt will sich die Let's Dance-Moderatorin dafür ein ganzes Jahr lang Zeit nehmen!

"Jeder der mich kennt, weiß, wenn ich eine Feier ausrichte, dann auch richtig", kündigte das Model an. Die Ehefeier soll aber keine klassische, pompöse Sause werden, sondern vor allem eins sein – Sylvie-Style: "Blumen, Champagner, Macarons und natürlich Torte", wünscht sich die 39-Jährige. Glaubt ihr, sie wird ihren großen Tag wirklich komplett in Eigenregie planen? Stimmt ab!

Dieter Bohlen und Sylvie Meis beim "Let's Dance"-Finale 2010
Friedemann Vogel/Getty Images
Dieter Bohlen und Sylvie Meis beim "Let's Dance"-Finale 2010
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im September 2012
Getty Images
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im September 2012
Die "Let's Dance"-Finalisten 2018
Florian Ebener/Getty Images
Die "Let's Dance"-Finalisten 2018
Glaubt ihr, Sylvie plant die Hochzeit wirklich komplett selbst?261 Stimmen
158
Nein, bei ihrem vollen Terminkalender hat sie sicher Hilfe.
103
Ja, sie will eben alles Sylvie-Style!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de