Das tut weh! Bevor sie zu der erfolgreichen Schauspielerin wurde, die sie heute ist, hatte Kate Winslet (41) noch einen Plan B in der Tasche. Die Idee, Friseurin zu werden, wollte die Titanic-Darstellerin allerdings nach einem kleinen Unfall nicht mehr in die Tat umsetzen – sie schnitt einem Freund nämlich ins Ohr.

"Ich habe es fallen gesehen! Es war nur ein kleines Stückchen, kein riesiger Teil von seinem Ohr, aber ich war traumatisiert", berichtete Kate laut Entertainment News in einer Talkshow. Kurz darauf erklärte sie, wie es zu diesem Zwischenfall überhaupt erst hatte kommen können: "Als ich jünger war, dachte ich: 'Was ist, wenn ich doch nicht Schauspielerin werde oder niemals einen Job bekomme? Ich könnte Friseurin werden!'" Zuerst habe sie nur sich selbst die Haare geschnitten, bevor sie sich dann auch noch an Familienmitgliedern und schließlich an Freunden ausprobieren durfte. Nach diesem Malheur habe sie sich dann allerdings endgültig für die Schauspielerei entschieden und könne heute, gemeinsam mit ihrem Freund, über die Geschichte lachen.

In der gleichen Show offenbarte Kate laut Sun noch ein weiteres Geheimnis: Die Beauty hat seit zwölf Jahren keine Waage benutzt. Den Ratschlag, weniger auf die Waage zu hören, würde die selbstbewusste Schönheit auch anderen Frauen weitergeben.

Kate Winslet in New YorkSplash News
Kate Winslet in New York
Kate Winslet bei der Paris Fashion WeekRadoslaw Nawrocki/WENN
Kate Winslet bei der Paris Fashion Week
Kate Winslet bei der Premiere ihres Films "The Mountain Between Us" in TorontoWENN
Kate Winslet bei der Premiere ihres Films "The Mountain Between Us" in Toronto
Was sagt ihr zu Kates Geschichte über ihre kurze Friseurkarriere?163 Stimmen
41
Finde ich gar nicht witzig!
122
Ich find's lustig! Zeit heilt ja bekanntlich alle Wunden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de