Melanie Müller (29) kann es ihren Anhängern derzeit einfach nicht recht machen! Ob sie mit einem Glas Champagner auf die Geburt ihrer Tochter Mia Rose anstößt oder süße Bilder von der Kleinen hochlädt, für die Blondine hagelt es nonstop Kritik. Vor allem, weil sich die Entertainerin beruflich keine Auszeit gönnt, rasten ihre Anhänger völlig aus. Geht der Fanhate langsam zu weit?

Die Schlagersängerin hatte mit ihrem Facebook-Post aus ihrer Würstelbude auf Mallorca nichts Böses im Sinn, erwähnte sogar, wie sehr sie sich wieder auf Mia Rose freue: "Freu mich auf heute Abend und zähle die Stunden, wann ich meine Maus wieder in den Armen halten kann." Dennoch gehen die User hart mit der Workingmum ins Gericht: "Man kann es auch echt übertreiben! Eine Schande bist du! Das kleine Wunder ist paar Wochen alt und du kannst nicht daheim bei deinem Baby bleiben", ist nur eins von vielen negativen Statements, die sich die Ballermannsängerin gefallen lassen muss.

Dabei hatte Melanie ihre Hater gerade erst zurückgepfiffen und sie dazu ermahnt, ihr unverschämtes Verhalten in Zukunft zu unterlassen. Durch ihre Selbstständigkeit sei die 29-Jährige auf ihre Jobs angewiesen, denn am Anfang des Monats wäre sonst kein Geld auf ihrem Konto, hatte sich die einstige Dschungelcamperin gerechtfertigt.

Melanie Müller auf Mallorca
Getty Images
Melanie Müller auf Mallorca
Melanie Müller vor dem Leipziger Opernball 2017
Matthias Nareyek/ Getty Images
Melanie Müller vor dem Leipziger Opernball 2017
Melanie Müller beim Deutschen Comedypreis 2015 in Köln
Getty Images
Melanie Müller beim Deutschen Comedypreis 2015 in Köln
Findet ihr die Kritik an Melli berechtigt?353 Stimmen
179
Nein, die sollten sie endlich in Ruhe lassen.
174
Na ja, etwas mehr Zeit könnte sie sich schon für ihr Kind nehmen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de