Ist dies die traurige Bestätigung? Obwohl Mitte September wie aus dem Nichts Trennungsgerüchte um Sängerin Shakira (40) und ihren Fußballerfreund Gerard Piqué (30) die Runde machten, hielten Fans an der Hoffnung fest, dass es sich bei diesen wirklich nur um böse Spekulationen handelte. Doch jetzt überschlagen sich erneut die Medienberichte und es scheint tatsächlich zu stimmen: Shakira und Gerard sind nicht mehr zusammen!

Das will jetzt die spanische Webseite Cotilleo zweifelsfrei wissen. Es ist dort sogar davon die Rede, dass Shakira das Liebes-Aus bestätigt hat! Tatsächlich verdichteten sich in den vergangenen Monaten die Anzeichen, dass die Dinge zwischen der Kolumbianerin und dem Barcelona-Kicker nicht zum Besten standen. Zeigte sich Shakira sonst regelmäßig bei Spielen ihres Liebsten im Stadion, um ihn anzufeuern, glänzte sie zuletzt durch Abwesenheit – und auch Gerard befeuerte mit seinem Verhalten die unschönen Gerüchte. Das letzte Mal gemeinsam und glücklich hatten sich die zweifachen Eltern im Rahmen von Lionel Messis (30) Hochzeit Anfang Juli gezeigt. Shakira postete ein süßes Pärchenfoto bei Instagram.

Seitdem warteten Shakiras Social-Media-Follower vergeblich auf neue Paar-Pics. Jetzt scheint auch klar warum. Sollte die Nachricht der Trennung wirklich stimmen, beeinträchtigt diese frischgebackene Single-Dasein aber Shakiras Stimmung jedoch augenscheinlich so gar nicht. Die Musikerin postete soeben ein neues Insta-Video: Sie singt voller Inbrunst und schreibt dazu: "Ich nehme mir am Tag eine kleine Pause, um ein Liebeslied zu singen!"

Gerard Piqué und Shakira mit ihren Söhnen Sasha und Milan in MiamiSplash News
Gerard Piqué und Shakira mit ihren Söhnen Sasha und Milan in Miami
Gerard Piqué und Shakira als Gäste bei Lionel Messis HochzeitInstagram / shakira
Gerard Piqué und Shakira als Gäste bei Lionel Messis Hochzeit
Shakira in der Schweiz im Januar 2017FABRICE COFFRINI/AFP/Getty Images
Shakira in der Schweiz im Januar 2017
Glaubt ihr, dass die Trennung endgültig ist?390 Stimmen
149
Ja
241
Nein


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de