Was für eine pikante Enthüllung! Seit nun mehr fünf Jahren sind Sänger Roberto Blanco (80) und seine verflossene Mireille geschieden. Obwohl inzwischen Gras über die turbulente Beziehung gewachsen sein dürfte, reißt der gebürtige Tunesier jetzt alte Wunden auf: In seiner Biografie "Von der Seele" offenbart der 80-Jährige zahlreiche schmutzige Affären während seiner ersten Ehe!

Im exklusiven Interview mit der Bild spricht der liebestolle Entertainer über seine Lebensgeschichte und die Untreue gegenüber der zweifachen Mutter: "Mireille wusste von der Minute an, in der wir uns kennenlernten, dass ich kein Heiliger bin. Und auch nicht der Treueste", berichtet er über seine Ex. Zu jeder sich bietenden Gelegenheit habe er die Schweizerin mit zahlreichen Frauen betrogen: "Erst habe ich mit einer geschlafen, dann mit einer anderen", plaudert er weiter. Ob Unternehmertochter, Flugbegleiterin oder Tänzerin – der "Ein bisschen Spaß muss sein"-Interpret habe sich ordentlich vergnügt. "Ich bin jede Nacht mit einer anderen Fluglinie geflogen", scherzt Roberto über seine Affären, die ihm 2001 sogar einen außerehelichen gleichnamigen Sohn beschert hatten.

Seine damalige Angetraute habe über seine unzähligen Liebeleien immer Bescheid gewusst: "Sie hat immer geahnt, dass es neben ihr auch andere Frauen in meinem Leben gab. Und sie hat das akzeptiert", ist sich der Ehebrecher sicher. Heute sei er nur noch einer Dame treu – seiner zweiten Frau Luzandra.

Roberto Blanco und seine Exfrau Mireille BlancoRalph Orlowski / Getty Images
Roberto Blanco und seine Exfrau Mireille Blanco
Mireille Blanco und Roberto BlancoRalph Orlowski / Getty Images
Mireille Blanco und Roberto Blanco
Luzandra Blanco und Roberto BlancoGetty Images
Luzandra Blanco und Roberto Blanco
Wie findet ihr es, dass Roberto so offen über seine Untreue spricht?232 Stimmen
216
Das geht gar nicht. Seine Frau muss sich doch total gedemütigt fühlen!
16
Er will es einfach nicht länger geheim halten. Das ist fair und sehr mutig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de