Hat ihr TV-Gefummel sie den Job gekostet? Erst seit einer Woche ist Love Island-Zweitplatzierte Stephanie Schmitz (23) wieder zurück im Alltag. Neben ihrer süßen Liebe zu Kuppelpartner Julian Evangelos (25) hätte sie dort eigentlich auch ihr Job als Krankenschwester erwarten sollen – aber Pustekuchen: Stephie ist zurzeit arbeitslos!

In einem Livestream auf dem Instagram-Profil ihres Schatzes offenbarte die Blondine die ernüchternden Neuigkeiten: "Ja also ich arbeite momentan nicht", gestand Stephie auf eine Fanfrage. Sie habe nach der Show viel um die Ohren und müsse einige Sachen klären. "Man hat ja nach dem Format einen gewissen Bekanntheitsgrad und bekommt da viele Angebote. Deshalb hab ich im Moment keine Zeit dazu!", erklärte Stephie ihre derzeitige Jobpause. "Wenn sich der Stress wieder gegeben hat, dann gehe ich auch gerne wieder arbeiten", versicherte die 23-Jährige jedoch ihren Followern.

Ihr Auserwählter Julian hingegen strebt auch nach der Fummelsendung noch eine akademische Karriere an: "Ich studiere weiter Philosophie und Sport. Ich bin also aufstrebender Lehrer!", verkündete der ehemalige Die Bachelorette-Kandidat stolz, woraufhin Stephie sich sicher war: "Er ist der geborene Lehrer!"

Was meint ihr: Hat "Love Island" Stephie den Job gekostet?3417 Stimmen
2744
Ganz sicher. Die Show hat schließlich ein paar Skandale geliefert...
673
Nee, das hatte bestimmt einen anderen Grund.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de