Auweia! Am Montag humpelte Hillary Clinton (69) mit einer riesigen Schiene am rechten Fuß auf die Bühne der britischen Talkshow von Graham Norton. Dem Moderator erzählte sie, wie es zum Klotz am Fuß kam: Die 69-Jährige purzelte Hals über Kopf eine Treppe herunter. Und das in High Heels!

„Ich bin in High Heels eine Treppe hinuntergerannt, mit einer Tasse Kaffee in der Hand. Ich habe über meine Schulter geredet, da hat sich mein Absatz verhakt und ich bin rückwärts gefallen", meinte Clinton im Interview mit dem Moderator. Die ehemalige Außenminiterin erzählte weiter, dass sie die Schmerzen offenbar erst beim Versuch aufzustehen bemerkte. Es besteht jedoch kein Grund zur Sorge um die 69-Jährige: "Ich wurde hervorragend von eurem Gesundheitsservice behandelt", lobte Hillary die Engländer. Sie befindet sich gerade auf Promotour für ihr neues Buch "What Happened", in dem es um die Wahlniederlage gegen US-Präsident Trump geht. Weitere Termine sagte sie allerdings vorerst ab.

Es ist nicht das erste Mal, dass Hillary sich bei einem Sturz so verletzt! Wie die Bild berichtet, verlor sie 2012 schon einmal zu Hause ihr Bewusstsein und zog sich beim Hinfallen sogar eine Gehirnerschütterung zu!

Bill und Hillary Clinton
Getty Images
Bill und Hillary Clinton
Die Trump-Familie vor dem Weißen Haus in Washington D.C. im August 2020
Getty Images
Die Trump-Familie vor dem Weißen Haus in Washington D.C. im August 2020
Hillary Clinton und Bill Clinton im Februar 2016 in Las Vegas
Getty Images
Hillary Clinton und Bill Clinton im Februar 2016 in Las Vegas
Glaubt ihr, dass Hillary nach dieser Aktion, jemals wieder High Heels trägt?158 Stimmen
22
Nein, das Thema ist für sie jetzt bestimmt durch.
136
Klar, wer schön sein will muss leiden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de