Und schon gibt es den nächsten Shitstorm! Melanie Müller (29) ist Mitte September zum erstem Mal Mutter geworden. Sie und ihr Liebster Mike sind glückliche Eltern der kleinen Mia Rose. Wie stolz Melli ist, soll auch jeder wissen! Die Plaudertasche ließ sich jetzt – knapp vier Wochen nach der Geburt ihrer Tochter – tätowieren. Die Fans der Blondine sind außer sich. Zurecht?

Melanie stillt ihren kleinen Wurm noch, hat sich aber dennoch tätowieren lassen. Zu gefährlich, finden die User, die unter dem aktuellen Facebook-Beitrag der Ex-Bachelor-Kandidatin ihrer Wut freien Lauf ließen. "Das Tätowieren in der Stillzeit birgt ein gewisses Risiko. Ein großer Teil der Farbe bleibt gar nicht an Ort und Stelle, sondern verteilt sich irgendwo im menschlichen Körper" und "Tja, tatsächlich ist es so, dass während der Stillzeit nicht tätowiert wird", lauteten zwei der Hetzkommentare. Gegenüber Promiflash nahm Melli den Hatern nun aber den Wind aus den Segeln.

"Ja, ich stille noch und pumpe ab. Habe genug eingefroren die letzten Wochen und werfe meine Milch jetzt eine Woche weg. Dann ist auch alles raus aus dem Körper. Habe mich erkundigt und informiert bei verschiedenen Stellen. Also alles gut!", rechtfertige sie sich. Somit können die Fans also aufatmen!

Melanie Müller im TattoostudioFacebook / Melanie Müller
Melanie Müller im Tattoostudio
Mia Rose Müller, Melanie Müllers TochterFacebook / Melanie.Mueller.official
Mia Rose Müller, Melanie Müllers Tochter
Sängerin Melanie Müller und Tochter Mia RosePrivat
Sängerin Melanie Müller und Tochter Mia Rose
Findet ihr, dass Melanie Müller zurecht den Shitstorm erntet?1988 Stimmen
1064
Na, klar! Auf jeden Fall! Die hat schon ziemlich rücksichtslos gehandelt
924
Quatsch, was für ein Blödsinn! Sie hat alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen und passt doch auch auf


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de