Nach dem Beef mit Dwayne "The Rock" Johnson (45) gibt es jetzt neuen Ärger für Tyrese Gibson (38). Im September erwirkte seine Ex-Frau Norma eine einstweilige Verfügung gegen den Fast & Furious-Star. Er sollte sich seiner Tochter und ehemaligen Partnerin nicht mehr als 100 Meter nähern dürfen. Gegen die richterliche Anordnung hat der Schauspieler jetzt aber verstoßen.

Tyrese hatte ein Flugzeug mit einem Banner über die Schule seiner Tochter Shayla (10) fliegen lassen. Auf dem Banner stand: "Egal was passiert, Daddy liebt dich." Laut TMZ soll die Ex-Frau des Schauspielers mit einer Anzeige geantwortet haben. Sie sieht in der Aktion des 38-Jährigen einen Verstoß gegen die einstweilige Verfügung. "Er hält sich einfach nicht an die Regeln. Wenn er es tun würde, dann wäre die einstweilige Verfügung nicht notwendig gewesen", erklärte Normas Anwältin gegenüber People. Zuvor soll der Schauspieler seiner Tochter unter anderem den Kontakt zu seiner Mutter vorenthalten und die 10-Jährige misshandelt haben. Auch gegenüber seiner Ex soll Tyrese handgreiflich geworden sein.

Der Fast & Furious-Darsteller bestreitet die Vorwürfe. "Es gibt nichts auf der Welt, das ich mehr liebe als meine Tochter. Ich würde nichts tun, was ihrer Gesundheit oder ihrem Glück schadet", erklärte der Schauspieler gegenüber People. Er sei sehr enttäuscht darüber, dass seine Ex-Frau derartig grobe und falsche Anschuldigungen über ihn verbreitet.

Shayla und Tyrese Gibson bei den American Music Awards 2015Getty Images / Mark Davis
Shayla und Tyrese Gibson bei den American Music Awards 2015
Tyrese Gibson und Shayla GibsonInstagram / tyrese
Tyrese Gibson und Shayla Gibson
Tyrese Gibson mit Tochter ShaylaGetty Images / Mike Windle
Tyrese Gibson mit Tochter Shayla


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de