Huch, ist das hier wirklich Hollywoodstar Melanie Griffith (60)? Die Schauspielerin ist ja bekannt dafür, gegen die Zeichen des Alters anzukämpfen. Sie hat sich schon diverse Male Botox- und Lippen-Injektionen unterzogen. Doch jetzt hat die Ex von Antonio Banderas (57) wohl etwas zu viel an sich herumschnippeln lassen – auf aktuellen Bildern ist sie auf den ersten Blick gar nicht richtig zu erkennen!

So wie es auf Paparazzi-Aufnahmen aus West Hollywood aussieht, hat sich Melanie wohl vor Kurzem das Gesicht liften lassen! Mit komplett glatt gebügelter und gestraffter Haut wirkt die Mimik der Blondine fast wie eingefroren. Auch ihre Lippen scheinen erneut vergrößert worden zu sein – denn die sehen deutlich geschwollener aus als sonst! Ob diese extremen Eingriffe noch gesund sind?

Anscheinend nicht! Denn Melanie gesteht selbst: Sie sei seit Jahren süchtig nach Schönheitsoperationen! Wie die 60-Jährige gegenüber dem Porter-Magazin offenbarte, habe sie lange Zeit nicht wahrhaben wollen, wie stark sie ihr Äußeres verändert hat: "Ich habe das selbst nicht gemerkt, bis die Leute mich darauf ansprachen: 'Oh mein Gott, was hat sie nur getan?' Das tat mir so weh."

Melanie Griffith, Dakota Johnson und Don Johnson 2016 in New York
Getty Images
Melanie Griffith, Dakota Johnson und Don Johnson 2016 in New York
Dakota Johnson, Tippi Hedren, Melanie Griffith und Stella Banderas
Getty Images
Dakota Johnson, Tippi Hedren, Melanie Griffith und Stella Banderas
Kim Kardashian und Kris Jenner bei der Paris Fashion Week 2017
Pascal Le Segretain / Getty Images
Kim Kardashian und Kris Jenner bei der Paris Fashion Week 2017
Wie findet ihr die aktuellen Aufnahmen von Melanie?1030 Stimmen
970
Richtig krass! Ich hab Melanie auf den ersten Blick gar nicht erkannt!
60
Ich finde sie sieht frisch und glücklich aus! Ich mag ihren Look!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de