Ein Baby als Geburtstagsgeschenk! Drake (31) feierte kürzlich seinen 31. Geburtstag. Doch nicht nur er erhielt Glückwünsche zu seinem großen Tag: Porno-Star Rosee Divine, die seit Längerem behauptet, ein Kind von dem Rapper zu erwarten, bekam ausgerechnet an Drakes' Geburtstag ihren Sohn Adonis!

Der "Hotline-Bling"-Interpret hat bis heute die Gerüchte um eine mögliche Vaterschaft nicht geleugnet. Drakes Management glaubt aber, dass sich die nach eigenen Angaben aus Frankreich stammende Darstellerin so Eintritt in die Vereinigten Staaten verschaffen will. TMZ erzählten sie außerdem: "Diese Frau hat eine sehr fragwürdige Vergangenheit [...] Sie gab zu, gleichzeitig in mehreren Beziehungen gewesen zu sein. Sie ist eine von vielen, die behaupten, von dem Grammy-Gewinner geschwängert worden zu sein".

Der Sänger bestritt zuerst, Rosee jemals getroffen zu haben, was sich aber schnell als falsch herausstellte. Auch das britische Model Layla Lace behauptete im April von dem "Take Care"-Star ein Kind zu erwarten. Rosee Divine nahm sich nach der Geburt ihres Sohnes einen Anwalt. Drake wird sich bald mit einem Vaterschaftstest beweisen müssen.

Drake, MusikerPhotographer Group / Splash News
Drake, Musiker
Drake Drake verlässt den Nice Guy Club in West HollywoodPhotographer Group / Splash News
Drake Drake verlässt den Nice Guy Club in West Hollywood
Drake mit seinen 13 Billboard AwardsDavid Becker / Freier Fotograf / Getty Images
Drake mit seinen 13 Billboard Awards
Glaubt ihr, Drake ist der Vater des kleinen Adonis?775 Stimmen
297
Ich glaube schon. Drake hat ja bekanntlich eine Vorliebe für Frauen in dem Business.
478
Solange sie nichts beweisen kann, glaube ich nicht, dass Drake was mit der Sache zu tun hat!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de