Kann Charlie Heaton (23) jetzt alles richtigstellen? Der Schauspieler, der vor allem aus der Netflix-Serie Stranger Things bekannt ist, wollte vergangene Woche mit seinen Kollegen die Premiere der neuesten Staffel feiern. Am Flughafen in Los Angeles wurde der gebürtige Brite allerdings aufgehalten, denn angeblich habe er Kokain in seinem Gepäck gehabt. Jetzt meldet sich der 23-Jährige zu Wort und entschuldigt sich in einem ersten Statement!

"Ich wurde nicht verhaftet oder wegen einer Straftat angeklagt und habe gleich mit den Behörden am Flughafen kooperiert", stellt er gegenüber People klar. Statt einer Festnahme wurde Charlie jedoch unverrichteter Dinge wieder nach London zurückgeschickt. Weiter bereue es der Serien-Darsteller jedoch, dass er wegen des Zwischenfalls die Party verpasst habe: "Wir sind alle so stolz auf die neuen Episoden und ich habe nie gewollt, dass durch diese Geschichte ein negatives Licht auf die Serie fällt."

Ernste Konsequenzen aus dem Vorfall haben sich für den charismatischen Darsteller des Außenseiters Jonathan Byers noch nicht ergeben. Ganz im Gegenteil – vor der Veröffentlichung der zweiten Staffel wurden bereits zwei weitere angekündigt. Zum jetzigen Zeitpunkt noch mit Charlie Heaton.

Der Cast von "Stranger Things" bei der Premiere der dritten Staffel, Juni 2019
Getty Images
Der Cast von "Stranger Things" bei der Premiere der dritten Staffel, Juni 2019
Natalia Dyer auf der New York Fashion Week 2018
Noam Galai/Getty Images
Natalia Dyer auf der New York Fashion Week 2018
Natalia Dyer bei den Screen Actors Guild Awards 2020
Getty Images
Natalia Dyer bei den Screen Actors Guild Awards 2020
Glaubt ihr, dass Charlie Heatons Rolle aus dem Drehbuch der kommenden "Stranger Things"-Staffeln gestrichen wird?707 Stimmen
130
Ich könnte es mir vorstellen, dass die Drogen-Geschichte dafür ausreicht!
577
Ich denke nicht, er wird mit einem blauen Auge davonkommen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de