Von Deutschlands größtem TV-Star zur Fernseh-Resterampe? Thomas Gottschalk (67) war das Aushängeschild für erfolgreiche Samstagabend-Shows. Sein Gigant Wetten, dass...? galt als Europas größte Live-Sendung. Seit dem Show-Aus im Jahr 2011 kämpft sich der Moderator von einem Flop zum nächsten und tritt jetzt sogar bei Möbelhaus-Eröffnungen auf – wartet auf ihn nur noch der Ruhestand oder eine ganz andere Karriere?

Um Geld müsse er sich jedenfalls keine Sorgen machen, verrät er der Süddeutschen Zeitung. "Bei vorsichtigem Lebenswandel werde ich nicht mehr verhungern", schmunzelt der 67-Jährige. Als Grund für seine Quoten-Misserfolge der vergangenen Jahre nennt Thomas Naivität und meint, dass er sich "manchmal verhoben" habe. Er schlussfolgert: "Ich habe mich nie mit meiner Autorität durchgesetzt." Das Ansehen der Menschen auf der Straße und auf Social Media habe er jedoch nicht verloren. "Bei Twitter bin ich ein bisschen der tüttelige Alte, aber die mögen mich da", freut sich Thomas, dem rund 62.000 User folgen.

An seine alten Erfolg kann er trotzdem nicht anknüpfen. Sein letztes großes Projekt "Mensch Gottschalk" ist nach gerade einmal zwei Ausgaben abgesetzt worden. Auch der Castingversuch "Little Big Stars" auf Sat.1 ist daneben gegangen. Über seine Zukunft im TV sagt er mit einer scherzhaft anmutenden Nachdenklichkeit: "Ich bin dabei, mich dem ZDF als Altenpfleger anzudienen. Ich werde die Klientel in die Dämmerung führen und dann langsam verblassen." Würdet ihr Thomas gerne wieder häufiger im Fernsehen erleben? Stimmt ab!

Jennifer Lopez und Moderator Thomas Gottschalk bei Wetten, dass..? 2003Kurt Vinion/GettyImages
Jennifer Lopez und Moderator Thomas Gottschalk bei Wetten, dass..? 2003
Thomas Gottschalk im Oktober 2015 beim Echo Klassik in BerlinAEDT/WENN.com
Thomas Gottschalk im Oktober 2015 beim Echo Klassik in Berlin
Thomas Gottschalk, ModeratorClemens Bilan / Getty Images
Thomas Gottschalk, Moderator
Würdet ihr euch freuen, Thomas wieder häufiger im TV zu sehen?1551 Stimmen
898
Ja – ich mochte ihn immer sehr und finde ihn lustig.
653
Nein – er darf langsam wirklich gerne in den Ruhestand gehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de