Normalerweise läuft die "Tonight Show Starring Jimmy Fallon" unter der Woche täglich, doch die letzten Sendungen fielen aus. Der Grund: Moderator Jimmy Fallon (43) weilte am Krankenbett seiner Mutter Gloria Fallon, die am 4. November im Alter von 68 Jahren verstarb. Gestern lief die erste Show nach ihrem Tod – und Jimmy widmete seiner Mutter ergreifende Worte.

Jimmy Fallon 2011 in "Late Night with Jimmy Fallon"Theo Wargo/Getty Images
Jimmy Fallon 2011 in "Late Night with Jimmy Fallon"

Zu Beginn seiner Ansprache informierte Jimmy die Zuschauer über ihren kürzlichen Tod und beschrieb ihre Bedeutung für seine Arbeit: "Meine Mutter war die beste Zuschauerin. Sie war diejenige, die ich immer zum Lachen bringen wollte. Sie war so ein großer Fan dieser Show und allem, was ich getan habe." Der Moderator rang er sichtlich mit den Tränen, als von einer kleinen Familientradition erzählte: "Immer wenn meine Mutter mit mir und meiner Schwester Hand in Hand ging, drückte sie unsere Hände dreimal und sagte "Ich habe dich lieb!" Die Kinder hätten dann dasselbe getan. Als er seiner Mutter bei einem Besuch im Krankenhaus die Hände gedrückt, sie aber nicht reagiert habe, habe er gewusst: "Wir sind in Schwierigkeiten."

Jimmy Fallon 2014 in "Late Night with Jimmy Fallon"Theo Wargo/Getty Images
Jimmy Fallon 2014 in "Late Night with Jimmy Fallon"

Am Ende seiner Rede bedankte sich Jimmy für die Unterstützung des Senders und der Zuschauer, denen er versprach: "Ich werde hart daran arbeiten, auch weiterhin Licht und Lachen in die Welt zu bringen." Er schloss mit liebevollen Worten an seine Mutter: "Mom, ich werde nie aufhören zu versuchen, dich zum Lachen zu bringen. Ich liebe dich."

John Legend, Chrissy Teigen, Jimmy Fallon und Chelsea Handler spielen ScharadeTheo Wargo/Getty Images
John Legend, Chrissy Teigen, Jimmy Fallon und Chelsea Handler spielen Scharade


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de