Sie waren füreinander bestimmt! Schon 13 Jahre sind die gebürtige Australierin Prinzessin Mary von Dänemark (45) und ihr Ehemann Prinz Frederik (49) verheiratet. Ihre märchenhafte Beziehung ist von vier Kindern gekrönt. Jetzt offenbarte Mary, wie die beiden sich kennengelernt haben – ein Wahrsager prophezeite ihre Liebe!

Prinzessin Mary bei einer Gala in CopenhagenChris Jackson / Staff
Prinzessin Mary bei einer Gala in Copenhagen

Auf einem Flohmarkt hatte sich die Prinzessin die Karten legen lassen, wie sie in der Biografie über ihren Mann anlässlich seines 50. Geburtstages preisgab. Die Karten hätten eine Zukunft mit einem Mann aus dem Ausland, mit dem sie nach Europa gehen werde, vorausgesagt. Und schon zwei Wochen später kam es genau so. Bei ihrem ersten Treffen während der Olympischen Spiele 2000 in Sydney hatten sich Mary und Frederik in einer Bar kennengelernt und sie war sofort hin und weg. "Er hat mir den Boden unter den Füßen weggezogen, dieser gut aussehende Mann, der auch von innen schön war", berichtete die ehemals Bürgerliche, die nur zwei Jahre später für ihren Geliebten ihre Heimat verlassen hatte.

Prinz Frederik bei seinem Besuch in ChinaEtienne Oliveau / Getty
Prinz Frederik bei seinem Besuch in China

Auch wo Frederik um ihre Hand angehalten hat, verriet die glückliche Vierfachmutter in dem Buch. In einer kleinen Kirche in Rom habe er sie gefragt. "Ich habe wie ein schüchternes Mädchen gelächelt, und wir waren beide sehr glücklich", erzählte sie von dem besonderen Moment der beiden.

Prinzessin Mary und Prinz Frederik bei der Hochzeit von Prinz Carl Philip von SchwedenIan Gavan / Getty
Prinzessin Mary und Prinz Frederik bei der Hochzeit von Prinz Carl Philip von Schweden
Was sagt ihr zu der romantischen Liebesgeschichte des royalen Paares?715 Stimmen
686
Das finde ich total schön! Diese Begebenheit können sie bestimmt noch oft erzählen!
29
Ich glaube nicht, dass es wirklich so passiert ist! Das haben sie sich doch ausgedacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de