Kaum hat Superstar Beyoncé (36) ihre fünf Monate alten Zwillinge Rumi und Sir Carter endlich der Öffentlichkeit gezeigt, da sind die beiden schon wieder verschwunden. Denn die baldige König der Löwen-Darstellerin war mit ihrem Mann Jay-Z (47) und der gemeinsamen Tochter Blue Ivy Carter (5) auf einem Yachtausflug: allerdings ohne ihre beiden jüngeren Kinder!

Neue Bilder zeigen die beiden Sänger gemeinsam mit Freunden und ihrer älteren Tochter auf einer schicken Yacht beim Picknick. Dabei habe es ganz besonderes Essen gegeben. Jay-Z soll einen veganen Koch angeheuert haben, um seine Frau dabei zu unterstützen, nach der Schwangerschaft wieder in Form zu kommen. Doch ganz gesund leben die beiden dann doch nicht. Der Rapper soll Beyoncé mit Champagner verwöhnt haben, der 8.000 US-Dollar pro Flasche kostet. Ein Familieninsider erzählte der Sun: "Jay tut alles, um Bey und der Familie etwas Entspannung zu gönnen, bevor sie wieder ins Geschäft zurückkehrt und nächstes Jahr ihr Comeback feiert."

Das könnte der Grund dafür sein, dass Rumi und Sir ihre Eltern und Blue Ivy nicht begleitet haben. Es ist nicht das erste Mal, das sich Beyoncé und Jay-Z eine Auszeit gönnen. Anfang Oktober wurden die beiden bei einem Date in New York City gesehen – in trauter Zweisamkeit.

Blue Ivy, Jay-Z und Beyoncé auf einer YachtSplash News
Blue Ivy, Jay-Z und Beyoncé auf einer Yacht
Blue Ivy Carter bei einem YachtausflugSplash News
Blue Ivy Carter bei einem Yachtausflug
Blue Ivy Carter, Jay-Z und Beyoncé Knowles bei den MTV Video Music Awards 2014Mark Davis/Getty Images
Blue Ivy Carter, Jay-Z und Beyoncé Knowles bei den MTV Video Music Awards 2014
Könnt ihr verstehen, dass Beyoncé und Jay-Z die Zwillinge nicht mitgenommen haben?561 Stimmen
408
Ja, auch Eltern brauchen mal eine Auszeit von ihren Kindern und ein Boot ist nicht der beste Ort für Säuglinge!
153
Nein, die beiden sind noch so klein, dass sie nicht für mehrere Stunden von ihren Eltern getrennt werden sollten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de