Obwohl es schon nach Weihnachten so weit sein soll, gab Kim Kardashian (37) erst vor Kurzem bekannt, dass sie und Ehemann Kanye West (40) ein drittes Kind erwarten. Da der Realitystar bei den Geburten ihrer ersten beiden Kinder – Töchterchen North (4) und Sohnemann Saint (1) – mit extremen gesundheitlichen Risiken zu kämpfen hatte, entschied sie sich dieses Mal für eine Leihmutter. Doch genau mit der gibt es jetzt Zoff: Die Leihmutter hat nämlich ganz andere Pläne für die Geburt als Kim!

Kim Kardashian, Kanye West und Töchterchen North, 2015Craig Barritt / Getty
Kim Kardashian, Kanye West und Töchterchen North, 2015

Wie ein Insider dem Magazin Life & Style erzählte, habe der Keeping up with the Kardashians-Star die Niederkunft in demselben Luxuskrankenhaus in Los Angeles geplant, in dem schon ihre ersten zwei Kinder zur Welt gekommen sind. Ihre Leihmutter wolle für den großen Tag jedoch in ihrem Wohnort San Diego bleiben. Und genau davon soll Kim jetzt gar nicht begeistert sein. Schließlich müssten sie und Kanye sich für längere Zeit im zwei Autostunden entfernten San Diego aufhalten, wenn sie die Ankunft ihres Babys nicht verpassen möchten. "Ihre Leben würden dann stillstehen", erklärte die Quelle den Ärger der 38-Jährigen.

Kanye West und Kim Kardashian bei einer Veranstaltung in New YorkDimitrios Kambouris /Getty
Kanye West und Kim Kardashian bei einer Veranstaltung in New York

Der jüngste Nachwuchs wird in der Familie Kardashian-West jedenfalls schon mit Spannung erwartet. Erst vor wenigen Tagen feierte Kim eine opulente Baby-Shower.

Kim Kardashian und Kanye WestLarry Busacca / Getty
Kim Kardashian und Kanye West
Was haltet ihr von Kims Frust?4404 Stimmen
1487
Total verständlich! Ich wäre an ihrer Stelle auch sauer!
2917
Unmöglich! Sie stellt sich total an!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de