Sie sagt der Seifenoper Lebewohl: Für die heutige Folge von Sturm der Liebe schlüpfte Schauspielerin Isabella Hübner ein letztes Mal in den Trenchcoat ihrer Rolle Beatrice Stahl. So dramatisch war ihr letzter Atemzug am Fürstenhof!

"Isabella Hübner ist ausgestiegen. In der heutigen Folge 2814 wurde Beatrice Stahl tot aufgefunden – ein dramatisches Ende, das den Fürstenhof noch eine ganze Weile in Atem halten wird", bestätigt eine Sprecherin von ARD den plötzlichen Serientod der Bänkerin. Beatrice stirbt aber nicht eines natürlichen Todes, sondern wird ermordet. Eine Frage lassen die Verantwortlichen des Senders jedoch offen: Wer die Intrigantin zur Strecke gebracht hat, ist noch nicht aufgedeckt.

Bewusstlos und blutüberströmt lag die Blondine auf dem Boden, als sie von ihrer Schwester Charlotte Saalfeld (Mona Seefried, 60) aufgefunden wurde. Einige Indizien sprechen für den hinterhältigen Geschäftsmann Christoph Saalfeld (Dieter Bach, 53), mit dem Beatrice kurz vor ihrem Ableben noch über die Anteile am Hotel gestritten hatte. Ein Trailer führt die Spekulationen allerdings auf eine ganz andere Fährte: In der Vorschau sieht es so aus, als würde tatsächlich Charlotte hinter schwedischen Gardinen landen.

GZSZ-Stars Kristin Meyer, Susan Sideropoulos und Jessica Ginkel (v.l.) 2009 beim New Faces Award
Sean Gallup/Getty Images
GZSZ-Stars Kristin Meyer, Susan Sideropoulos und Jessica Ginkel (v.l.) 2009 beim New Faces Award
Wie findet ihr es, dass Isabella Hübner die Serie verlässt?2699 Stimmen
1166
Finde ich traurig – sie war eine tolle Schauspielerin!
1533
Finde ich gut. Ich konnte mit ihrer Rolle sowieso nichts anfangen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de