Total happy auch in der grauen Jahreszeit: Alena Gerber (28) schwebt im absoluten Familienglück. Im August kam ihre kleine Tochter zu Welt, dann ging es auf Europareise und erst vor ein paar Wochen sagte Alena Ja zu ihrem Clemens (36). Bilder von ihrem Privatleben sind selten. Doch jetzt zeigt das Modell, wie es die gemütlichen Herbstabende mit ihrer kleinen Tochter verbringt.

Wenn es draußen regnet, stürmt und schneit, muss man es sich eben drinnen kuschlig machen. Gesagt, getan, wie die TV-Beauty jetzt auf Instagram postet: Sie macht es sich mit ihrem drei Monate alten Sprössling sichtlich gemütlich. Langweilig wird es den beiden trotzdem nicht. Die 28-Jährige hat als Kind selbst Klavier gespielt und diese Kunst will sie auch an ihre Tochter weitergeben: "Wie meine Mama mir damals, bringe ich meiner Tochter hoffentlich irgendwann das Klavierspielen bei!" Und die Kleine patscht schon mal drauf los – mit drei Monaten sei es auch noch etwas früh für richtigen Unterricht, schreibt die Modellmama ganz stolz.

Wie ihr Nachwuchs heißt, hat die hübsche Blondine immer noch nicht verraten. Sie selbst hat ihren Namen allerdings geändert. An der Hochzeit mit ihrem Fußballer Clemens Fritz hat sie seinen Nachnamen angenommen. Gerber, ade!

Alena Fritz beim Goldene Bilder der Frau Award 2016
Andreas Rentz/Getty Images
Alena Fritz beim Goldene Bilder der Frau Award 2016
Alena Fritz bei "Tarzan" 2017
Florian Ebener/Getty Images
Alena Fritz bei "Tarzan" 2017
Alena Fritz bei der "Tanz der Vampire"-Premiere
Getty Images
Alena Fritz bei der "Tanz der Vampire"-Premiere
Denkt ihr, Alenas Wiedererkennungswert sinkt durch ihren neuen Nachnamen?95 Stimmen
32
Absolut, es wird lange dauern, bis man sich an den neuen Namen gewöhnt hat!
63
Ist doch egal, für sie zählt die Zugehörigkeit zu ihrem Mann und nicht ihr Image!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de